VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Hot Dogs - Wau, wir sind reich (1998)

Millionaire Dogs

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Miss Lilly ist eine temperamentvolle, charmante, aber auch schon ältere Dame. Als diese das zeitliche segnet, ist die Trauer bei ihren geliebten Tieren - den Hunden Velvet, Sherman, Chuffie, Bella und J.D. sowie dem Papagei Emmo - riesengroß. Einzig das Testament von Miss Lilly kann den sympathischen Vierbeinern ein wenig Freude bereiten. Schließlich hat sie ihre große Gönnerin als Alleinerben ihrer Villa und einer Million in bar eingesetzt.

So haben die fünf Hunde und der Papagei nichts besseres zu tun, als ihren unverhofften Reichtum in vollen Zügen zu genießen. Und während sie in einem wahren Konsumrausch ihr Geld für alle möglichen Nebensächlichkeiten zum Fenster hinauswerfen, vergessen sie darüber beinahe ihre Freundschaft.

Da wittern Hannie und Ronnie, Nichte und Neffe von Miss Lilly, ihre Chance. Denn das geldgierige Zwillingspärchen setzt alles daran, den Tieren die Villa und die Million abspenstig zu machen.

FilmkritikKritik anzeigen

Was herauskommt, wenn man "Aristocats" mit "Oliver & Co." zusammenwirft und dem Ergebnis noch den Papagei aus "Aladdin" verpaßt, zeigt diese deutsche Trickfilmproduktion von Michael Schoemann ("Die Abenteuer von Pico und Columbus") um eine bunt zusammengewürfelte Vierbeiner-WG. Das Ergebnis freilich hat mit Disneys mitunter genialen Vorbildern etwa so [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 1998
Genre: Animation
Länge: 84 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 01.04.1999
Regie: Michael Schoemann
Darsteller: Katharina Koschny, Nina Hagen, Uwe Jellinek




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.