VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

You are dead (1998)

Die Mischung aus `Pulp Fiction` und `Woody Allen` macht`s: Ein minituiös geplanter Bankraub hinter dem ein erfahrener Experte und zwei gelehrige Schüler stecken, scheitert an der übermächtigen Konkurrenz.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die Mischung aus `Pulp Fiction` und `Woody Allen` macht`s:
Ein minituiös geplanter Bankraub hinter dem ein erfahrener Experte und zwei gelehrige Schüler stecken, scheitert an der übermächtigen Konkurrenz.
Denn als die drei recht `unauffällig` gekleideten Ganoven mit der Beute die Bank verlassen wollen, steht ein anderes Gangsterteam vor der Tür. Wenig später rücken auch noch Polizei und Einsatzkommando an. Für das Einbrechertrio Eddie, Ian und Maitland bleibt nur ein Ausweg: Man zieht sich in die sichere Bank zurück - wo die drei jedoch unerwartet zu Geiseln der rivalisierenden Gang gemacht werden.

FilmkritikKritik anzeigen

Wie alles endet, erfahren wir scheinbar am Anfang dieses Films, der - obwohl fast ausschließlich in Deutschland produziert - urbritisch ist: Einen perfekt geplanten Bankraub in Gentleman-Manier wollten Maitland (John Hurt) und seine Kumpanen Eddie und Ian durchziehen, doch nun sind alle tot. Wie konnte das passieren? In Andy Hursts zweitem Spielfilm ist nichts so, wie es [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 1998
Länge: 97 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 14.10.1999
Regie: Andy Hurst
Darsteller: Claire Skinner, John Hurt, Rhys Ifans
Verleih: Concorde




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.