VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.

oder
Risiko - Der schnellste Weg zum Reichtum
Risiko - Der schnellste Weg zum Reichtum
© Kinowelt
Zum Video: Risiko - Der schnellste Weg zum Reichtum

Risiko - Der schnellste Weg zum Reichtum (1999)

Boiler Room

User-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.7 / 5

USA in den 90ern. Die Anzahl der amerikanischen Millionäre ist erstaunlich gestiegen. Heutzutage ist jeder 36. arbeitende Amerikaner wohlhabend, Tendenz steigend. Es ist die Zeit, in der super reich sein super cool ist. Für diejenigen, die keine Eliteuniversität besucht und auch keine guten Beziehungen zum Silicon Valley haben, und dennoch auf schellstem Weg reich werden wollen, bleibt nur eine Alternative: der "Boiler Room". Im Keller einer knallharten Maklerfirma kann selbst ein cleveres Kind von der Straße durch den telefonischen Verkauf dubioser Aktien Millionen verdienen. Davon träumt auch der 19-jährige Seth Davis (Giovanni Ribisi). Er hat zwei Ziele im Leben: eine Million Dollar und den ständigen Respekt seines Vaters. Seth wird in den Kreis der smarten Yuppies aufgenommen, an dessen Spitze J.T. Marlin (Tom Everett Scott) sitzt, Seth ist gut und verdient schon bald seine ersten Tausender. Als er jedoch beobachtet, wie seine Kollegen immer reicher und seine Klienten immer ärmer werden, beginnt er J.T. Marlin hinterher zu spionieren – und begibt sich damit auf dünnes Eis...

Bildergalerie

Risiko - Der schnellste Weg zum ReichtumRisiko - Der schnellste Weg zum ReichtumRisiko - Der schnellste Weg zum ReichtumRisiko - Der schnellste Weg zum ReichtumRisiko - Der schnellste Weg zum ReichtumRisiko - Der schnellste Weg zum Reichtum

KritikKritik anzeigen

Die ungebremste Gier nach Geld führt oft zum Crash: Die Männerwelt des Business war im kapitalistischen Amerika seit jeher auch ein Thema für die Bühne und die Leinwand. Schon 1949 setzte Arthur Miller mit "Tod eines Handlungsreisenden" ein bemerkenswertes Statement. Und 1992 zeigte David Mametss "Glengarry Glen Ross", dass es zu diesem Thema einiges hinzuzufügen gab. Oliver Stones [...mehr]

Infos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 1999
Genre: Krimi
Länge: 119 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 18.05.2000
Regie: Ben Younger
Darsteller: Ben Affleck, Vin Diesel, Scott Caan

VerknüpfungenAlle anzeigen

Kein Bild vorhanden :(
News
Weibliche Verstärkung
Shannon Elizabeth bei "Jay und Silent Bob" dabei?
Kein Bild vorhanden :(
News
Blechbüchsen in den Müll
Film wird per Satellit übertragen







Reklame