VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Der Bär ist los

Der Bär ist los (1999)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2.7 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Sommerferien im Böhmerwald? Für die Berliner Großstadtgöre Julia eine absolute Katastrophe. Doch was sich anfangs als totale Pleite darstellt, entpuppt sich als echter Abenteuerurlaub mit einem gerissenen Zirkusdirektor, einem jagdfreudigen Investor, einem zirkusreifen Bären, tierischen Freunden und einer ersten zarten Liebe. Nach ihrem vielbeachteten Regiedebüt "Hunger - Sehnsucht nach Liebe" mit Kai Wiesinger und Catherine Flemming in den Hauptrollen hatte die Schauspielerin und Regisseurin Dana Vávrová einen regelrechten "Appetit auf was Leichteres" und schrieb gleich nach Beendigung der Dreharbeiten das Exposé zu "Der Bär ist los!". Es sollte ein Film für die ganze Familie werden, in allerbester Tradition des tschechischen Kinderfilms, verspielt, phantasievoll und trotzdem geradlinig erzählt. Obwohl sie anfangs keinerlei Filmförderungsmittel für ihr neues Projekt in Aussicht hatte, blieb Dana Vávrová hartnäckig. Gemeinsam mit den Autoren Jochen Bitzer und Christoph Stark entstand das Drehbuch zum jetzt vorliegenden Film. Finanziert durch den Senator Film Verleih und unterstützt durch ihren Ehemann Joseph Vilsmaier, der als Ausführender Produzent fungierte, konnte Dana Vávrová mit diesem charmanten und unterhaltsamen Familenfilm ihre Liebeserklärung an ihre tschechische Heimat realisieren.

Bildergalerie zum Film

Der Bär ist los

FilmkritikKritik anzeigen

Mit ihrem zweiten Film hat Dana Vàvrovà die schwer verdauliche Thematik ihres Regiedebüts "Hunger – Sehnsucht nach Liebe" hinter sich gelassen und widmet sich nun ganz und gar dem jungen Publikum. "Der Bär ist los!" ist eine Liebeserklärung an die Heimat der gebürtigen Tschechin. Wobei man fragen darf, ob Kinder sich dort auch im Jahr 2000 noch mit "Ahoi" begrüßen – das kennt man [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Tschechien
Jahr: 1999
Genre: Kinderfilm
Länge: 95 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 06.04.2000
Regie: Dana Vávrová
Darsteller: Janina Vilsmaier, Max Riemelt, Frantisek Pechácek
Verleih: Senator Film, Wild Bunch

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Der Bär ist los
News
Vergallopiert
Deutsches Tierhilfswerk kritisiert Kinderfilm "Der Bär ist los"





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.