VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Shadow of the Vampire

Shadow of the Vampire (2000)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Im Osten Europas will F.W. Murnau den grössten und realistischsten Film aller Zeiten drehen: Nosferatu. Um sein Ziel zu erreichen, hat Murnau einen echten Vampir, Max Schreck, in der Titelrolle besetzt. Die Crew ist ahnungslos; erfährt nur, dass Schreck seine Rolle sehr ernst nimmt und deshalb nie bei Tageslicht und immer nur in seinem Kostüm anzutreffen ist. Die ersten Aufnahmen sind phänomenal, doch schon bald beginnen die ersten Mitglieder des Teams, sich auffallend schwindelig und blutleer zu fühlen. Entgegen aller Abmachungen denkt Schreck nicht daran, seine Blutlust im Zaum zu halten...

Bildergalerie zum Film

Shadow of the VampireShadow of the Vampire

FilmkritikKritik anzeigen

Mit einer originellen Prämisse erweitert der ambitionierte Regisseur E. Elias Merhige den um Gerüchte und Geheimnisse nicht gerade armen Stummfilmklassiker "Nosferatu", indem er mit der Hypothese spielt, dass der Graf Orlock-Darsteller Max Schreck tatsächlich ein finsterer Vampir war. Und der besessene Regisseur Friedrich Wilhelm Murnau hätte im Namen der Kunst eiskalt seine Filmcrew geopfert. [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Großbritannien, USA
Jahr: 2000
Genre: Drama
Länge: 95 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 21.06.2001
Regie: Elias Merhige
Darsteller: Ronan Vibert, John Aden Gillet, Willem Dafoe
Verleih: 20th Century Fox

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Willem Dafoe
News
Der nachgespielte Mord
Willem Dafoe spielt in einer Moritat mit





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.