Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Friedrich und der verzauberte Einbrecher
Friedrich und der verzauberte Einbrecher

Friedrich und der verzauberte Einbrecher (1999)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


"Kevin allein zuhaus" goes Germany: Friedrich - so nennt sich der 9-jährige Knabe in Rolf Losanskys Kinderfilm - wird von einem Einbrecher überrascht, als seine Mutter ihn kurz alleine in der Wohnung zurücklässt. Die kleine Leseratte, die keine Gameboys und schon gar nicht den Fernseher zur Unterhaltung braucht, versteckt sich vor dem Eindringling, während dieser die Wohnung durchsucht. Vor Friedrichs Bücherregal macht der liebenswerte Verbrecher halt: Hier entdeckt er nämlich "Robin Hood", und fängt an, es zu lesen.
Ganz in der abenteuerlichen Geschichte vertieft, bemerkt er nicht, dass Friedrichs Mutter eingetroffen ist, die ihn daraufhin verhaften lässt. Bald bereut sie es jedoch, denn bei der kurzen Begegnung hat sie sich in den Einbrecher verliebt.
So heckt sie gemeinsam mit Friedrich einen Plan aus, um ihren Traummann aus dem Gefängnis zu befreien.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 1999
Genre: Kinderfilm
Länge: 82 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 11.11.1999
Regie: Rolf Losansky
Darsteller: Eugen Albert, Rufus Beck, Friedrich Lindner
Verleih: W-Film




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.