VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Orfeu Negro (1959)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Der Mythos von Orpheus und Eurydike wird in den tropischen Karneval Rio de Janeiros verlegt. So erfährt die klassische griechische Legende eine phantasievolle Transgression zu den brasilianischen Slums - wo die Musik ein lebensnotwendiges Mittel ist, aus der Misere zu flüchten. "Orfeu Negro" präsentiert demnach auch einen ausgezeichneten Soundtrack, der mit Kompositionen von Antonio Carlos Jobim dem Rest der Welt den Bossa Nova näherzubringen vermochte.
Ein spektakulärer Film, der mit einfachen Methoden eine große Wirkung erzielte...

FilmkritikKritik anzeigen

Orfeu Negro - der schwarze Orpheus - verlegt den griechischen Mythos ins malerische Rio de Janeiro und erzählt die tragische Liebesgeschichte mit einer rein schwarzen Besetzung nach. Es ist gerade Karneval und die ganze Stadt singt und tanzt. Dieser unaufdringliche, aber allgegenwärtige Trommel-Rhythmus bestimmt den Film und schenkt ihm zusammen mit den natürlich-schlichten Aufnahmen einer [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Brasilien, Frankreich, Italien
Jahr: 1959
Genre: Drama
Länge: 100 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 23.03.2000
Regie: Marcel Camus
Darsteller: Breno Mello, Marpessa Dawn, Lourdes de Oliveira
Verleih: MFA Film




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.