Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Lumumba

Lumumba (2000)

Mit nur einer Kopie tourt dieses Euro-Drama durch Deutschland. Erzählt wird vom Präsidenten des Kongo, Patrice Lumumba, der 1961 mit Billigung der Westmächte durch Mobutu ermordert wurde. Der ehrgeizige Film setzt einiges an Wissen über diese Zeit voraus.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


In seinem neuen Spielfilm rekonstruiert der aus Haiti stammende Raoul Peck die Umstände und politischen Intrigen, die 1961 in der Ermordung des ersten Premierministers des gerade unabhängig gewordenen Kongos gipfelten. Der einfache Postangestellte Patrice Lumumba wird wegen seines rhetorischen Geschicks von einer belgischen Brauerei für eine Werbekampagne angeheuert. Der etwa Dreißigjährige nutzt die Werbetournee, die ihn durch das gesamte Land führt, für sein eigentliches Anliegen: Er bewirbt die Befreiungsbewegung des Mouvement Nationale Congolaise, deren Präsident er wird. Mehrfach wird er inhaftiert, doch Ende der 50er Jahre gibt die belgische Kolonialmacht das Land schließlich auf, da es politisch nicht mehr als Kolonie zu halten ist. Lumumba wird zum ersten Premierminister seines Landes gewählt und sieht sich bald neuen Problemen gegenüber. Meuternde Soldaten weigern sich, länger dem Kommando ihrer noch immer belgischen Offiziere zu gehorchen, und die rohstoffreiche, im Südosten gelegene Provinz Katanga droht mit der Sezession. Während Lumumba die Einheit des Landes – immerhin von der Größe Westeuropas – unbedingt erhalten will, haben die USA, Belgien und die weiteren Westmächte anderes im Sinn. Sie unterstützen den ehrgeizigen, jungen Mobutu, einen einstigen Weggefährten Lumumbas, der nun gegen ihn putschen, und seine Hinrichtung durch ein Erschießungskommando einfädeln wird. Kongo wird zur Diktatur...

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich, Belgien, Haiti, Deutschland
Jahr: 2000
Genre: Biopic
Länge: 112 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 12.07.2001
Regie: Raoul Peck
Darsteller: Eriq Ebouaney, Alex Descas, Théophile Moussa Sowié
Verleih: EZEF: Evangelisches Zentrum für Entwicklungsbezogene Filmarbeit

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.