Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Uttara (2000)

Der Bengale Buddhadeb Dasgupta ist ein Poet, ob er Gedichte und Erzählungen schreibt oder Filme macht. In UTTARA reagiert er mit Poesie auf die Intoleranz, die in seiner Heimat tagtäglich in Religionskonflikte mündet...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Balaram und Nemai sind zwei lebensfrohe Männer, die im tiefsten Bengalen als Weichensteller und Bahnwärter arbeiten. In jeder freien Minute trainieren sie Ringkampf.
Der Priester des Weilers hilft den Christen, einer Gemeinschaft von Zwergen und der einheimischen Bevölkerung. Er hat einen jungen Hindu-Waisen adoptiert und sorgt für ihn ebenso wie für ein paar Landstreicher, die an seinem Tisch willkommen sind.
Balarams Heirat mit der schönen Uttara, die er eines Tages von einer längeren Reise zu Verwandten mit zurück bringt, führt zu Spannungen zwischen den beiden Freunden und dazu, dass ihre fast schon liebevollen Ringereien auf dem Hügel hinter den Bahngleisen immer verbissenere Formen annehmen.
Die friedliche Stimmung des Fleckens wird aber noch mehr getrübt: Ein paar Fundamentalisten beschließen, den Priester zu beseitigen. Sie stecken seine Kapelle in Brand. Uttara möchte eingreifen, aber sie schafft es aus eigener Kraft nicht. Und die ringenden Männer lassen sich nicht ablenken...

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Indien
Jahr: 2000
Genre: Drama
Länge: 99 Minuten
Kinostart: 08.05.2003
Regie: Buddhadeb Dasgupta
Darsteller: Shankar Chakraborty, Jaya Seal, Tapas Pal
Verleih: Kairos Film




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.