Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.

oder
Zum Video: Blue Crush

Blue Crush (2002)

Willkommen am Nordstrand von Oahu, wo sich ein sieben Meilen langer Streifen macho-beladener Surfersubkultur von einer neuen athletischen Spezies herausgefordert findet – den Surfer Girls...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt Besucher eine Bewertung abgegeben.


Während die Uhr der Pipe Masters Surfmeisterschaft in North Shore auf Oahu entgegentickt, steht für Anne Marie (Kate Bosworth) mehr auf dem Spiel als nur in einer der gefährlichsten, aggressivsten und von Männern dominierten Sportarten mitzumischen. Sie muss auch den Wettkampf mit sich selbst gewinnen. Anne Marie teilt sich eine Strandhütte mit ihren besten Freundinnen Eden (Michelle Rodriguez) und Lena (Sanoe Lake) sowie mit ihrer rebellischen, jüngeren Schwester Penny (Mika Boorem). Sie lebt für das adrenalin-gelandene Surferdasein – jeden Tag vor Sonnenaufgang aufstehen und sich den gefährlichen Wellen der Pipelines stellen.
Die Freundinnen jobben als Zimmermädchen in einer luxuriösen Hotelanlage, was zwar gerade ihre Rechnungen deckt, aber es erlaubt ihnen, sich ganz auf ihre Surfleidenschaft zu konzentrieren. Aber die Dinge ändern sich, als ein Team professioneller Football-Spieler mit schlampigen Angewohnheiten und dicken Brieftaschen im Hotel absteigt. Ob sie will oder nicht, Anne Marie verliert - und findet - ihr Gleichgewicht, als sie sich in den Quarterback Matt Tollman (Matthew Davis) verliebt. Plötzlich eröffnen sich Optionen: die Frau eines Gewinners zu sein oder selbst ein Gewinner? Aber eigentlich gibt es nur eine Wahl für jemanden wie Anne Marie.

Bildergalerie zum Film

Blue CrushBlue Crush

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2002
Genre: Drama
Länge: 104 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 07.08.2003
Regie: John Stockwell
Darsteller: Shaun Robinson, George Veikoso, Matthew Davis

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Trailer
Trailer







Reklame