Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Gott ist tot - Poster
Gott ist tot - Poster
© Nighthawks Pictures

Gott ist tot (2003)

"Gott ist tot" ist eine absolute Low- Budget-Produktion. So verzichteten sowohl Hauptdarsteller Götz George als auch alle anderen Darsteller auf ihre Gagen...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Heinrich Lutter (Götz George) ist arbeitslos und lebt mit seinen beiden Söhnen Mike (Markus Knüfken) und Günni (Bastian Trost) in Köln Ehrenfeld. Beide brauchen seine uneingeschränkte Aufmerksamkeit: Mike ist vorbestraft und Günni seit Geburt behindert. Sein einziger Halt ist sein Wohnmobil – für ihn das Symbol für Freiheit und ein besseres Leben in Italien. Doch sein Traum auf vier Rädern wird von den Behörden konfisziert. Trotzdem lässt er sich nicht beirren und hält weiter an seiner Überzeugung fest, auf ehrliche Weise zu seinem Recht zu gelangen und seine Visionen zu verwirklichen. Mikes gegensätzliche Überzeugungen und seine kriminellen Machenschaften stellen die zaghaften Annäherungsversuche zwischen Vater und Sohn auf eine harte Probe...

Bildergalerie zum Film

Gott ist tot - Götz GeorgeGott ist tot - Markus Knüfken, Janna StriebeckGott ist tot - Bastian TrostGott ist tot - Götz George, Bastian TrostGott ist tot - Götz GeorgeGott ist tot Götz George

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2003
Genre: Drama
Länge: 95 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 22.05.2003
Regie: Kadir Sözen
Darsteller: Bernd Tauber, Markus Knüfken, Götz George
Verleih: Nighthawks Pictures




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.