Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Merry Christmas!

Merry Christmas (2005)

Joyeux Noël

Drama: Weihnachten 1914 liegen sich französische, britische und deutsche Truppen schon seit Monaten im Kampf gegenüber. Doch zu Weihnachten legen die Soldaten eine Gefechtspause ein und feiern gemeinsam...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Weihnachten 1914 an der Westfront: Die französischen, britischen und deutschen Truppen liegen sich schon seit Monaten in einem tödlichen Kampf gegenüber. Nach der anfänglichen Kriegsbegeisterung sind die Männer müde und ausgelaugt und haben auf beiden Seiten ei-gentlich nur noch den Wunsch nach Frieden. Die dänische Sopranistin Anna Sörensen will sich diesen Wunsch erfüllen, indem sie Kron-prinz Wilhelm von Preußen zu einem Konzertabend in der Nähe der Westfront überredet, an dem auch ihr Geliebter teilnehmen soll: der Berliner Tenor Nikolaus Sprink, der zu dieser Zeit ebenfalls im Schützengraben liegt. Als er nach dem Konzert mit Anna zu seinen Kameraden zurückkehrt, um auch mit ihnen Weihnachten zu feiern, ereignet sich ein kleines Wunder: Die einfachen Soldaten auf bei-den Seiten haben sich per Zettel und Zeichen verständigt und einen inoffiziellen Waffen-stillstand verabredet: "We not shoot, you not shoot!", so die Parole. Und es funktioniert. Als Nikolaus Sprink "Stille Nacht" anstimmt, antworten die Franzosen und Schotten mit Applaus. Man stellt Kerzen und Tannenbäume ins Niemandsland zwischen die Schützengräben. Soldaten, die gerade noch alles taten, um sich gegenseitig auszulöschen, steigen aus den Gefechtsständen, begraben gemeinsam ihre Toten, tauschen Geschenke aus und spielen sogar Fußball miteinander. Aber die "Verbrüderung mit dem Feind" alarmiert die Heeresleitungen, die umso härter darauf reagieren und diesen Moment der Utopie ganz schnell vergessen machen...
Erst vier Jahre und elf Millionen Tote später ist der Krieg zu Ende. Neunzig Jahre nach diesem unglaublichen, aber tatsächlichen Ereignis hat der französische Regisseur Christian Carion daraus einen Film mit europäischer Starbesetzung gemacht.

Bildergalerie zum Film

Merry Christmas!  2005 Senator FilmDer deutsche Tenor/Soldat Nikolaus Sprink (Benno...LotherDie dänische Sopranistin Anna Sörensen (Diane Krüger)...LotherDer deutsche Leutnant Horstmayer (Daniel Brühl)...LotherDer französische Soldat Ponchel ( (Dany Boon) mit dem...LotherDer deutsche Leutnant Horstmayer (Daniel Brühl) mit...Lother

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich, Deutschland, Belgien
Jahr: 2005
Genre: Drama
Länge: 115 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 24.11.2005
Regie: Christian Carion
Darsteller: Alex Ferns, Steve Robertson, Benno Fürmann
Verleih: Senator Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.