Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Micropolis

Micropolis (2006)

La citadelle assiégée

Doku: Im Herzen der afrikanischen Savanne, geschützt von ihrem mehrere Meter hohen Turmbau, gehen die Termiten ihrer unermüdlichen Arbeit nach, als urplötzlich das Leben des ganzen Termitenvolkes auf dem Spiel steht. Eine Serie von Katastrophen bricht herein - ein tropischer Regensturm flutet die Kammern und Gänge des filigran verzweigten Bauwerks, und nur eine kurze Wegstrecke entfernt versammelt sich ein Heer Furcht einflößender, Fleisch fressender Ameisen und bereitet sich auf den Angriff vorUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Im Herzen der afrikanischen Savanne, im Südosten von Burkina Faso und im Schutz ihres ihres meterhohen Hügels gehen die Termiten ihrer Arbeit nach, bis über ihr wohl
organisiertes Leben das Chaos hereinbricht. Ein tropischer Regensturm überflutet die Gänge und Kammern des aufgerissenen Termitenhügels. Nicht weit entfernt, bereitet sich eine Kolonne Fleisch fressender Wanderameisen zum Angriff vor. Sie werden die
Gunst der Stunde nutzen und einen Angriff gegen den beschädigten Termitenhügel führen. Ein erbarmungsloser Kampf nimmt seinen Lauf...

MICROPOLIS ist eine fiktive Tiergeschichte, die als Katastrophenfilm konzipiert ist.
In der mit echten Tieren gedrehten Geschichte setzen sich die Termiten gegen den
Angriff der Wanderameisen zur Wehr. Die mit messerscharfen Fresswerkzeugen
ausgestatteten Insekten erweisen sich als aggressive Krieger, als Kreaturen,
die geradewegs einem Horrorfilm entlaufen zu sein scheinen.
Die Termiten und Wanderameisen entwickeln sich zu den eigentlichen Handlungsträgern dieses Films.

Der Termitenhügel erscheint im Film als überdimensionierte Sciencefiction-Stadt (eine Mischung aus DAS FÜNFTE ELEMENT und METROPOLIS) mit Tunneln, Straßen, Gängen und Kammern, mit einem Königspaar, Arbeitern und Soldaten.
Eine unermessliche, unterirdische Megalopolis, in der zugleich Ordnung und Chaos
herrschen, und in der Millionen einzelner Individuen ihrer Tätigkeit nachgehen. Das Ganze verbindet sich zu einem lebendigen Organismus, der auf die über ihn
hereinbrechenden Katastrophen reagiert.
Denn wenngleich die Individuen selbst wie Automaten funktionieren, so offenbart
sich doch der Termitenhügel insgesamt als Hort einer wahrhaften „kollektiven
Intelligenz“. Erst durch diese „fiktionalisierte“ Geschichte und indem er der Handlung
dieses Katastrophenfilms folgt, beginnt der Zuschauer die Regeln dieses Mikrokosmos
zu begreifen und eine völlig eigene Welt zu entdecken.

Bildergalerie zum Film

MicropolisMicropolisMicropolis

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich
Jahr: 2006
Genre: Dokumentarspiel
Länge: 82 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 21.02.2008
Regie: Philippe Calderon
Verleih: 3L Filmverleih

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Trailer
Trailer





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.