Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

War'n Sie schon mal in mich verliebt? (2005)

Deutsche Doku: Porträt des vergessenen Superstars Max Hansen und Rückblick auf die Weimarer Republik...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Max Hansen ist einer der großen Unterhaltungsstars der Weimarer Republik. Er ist einer der Gründer des legendären "Kabarett der Komiker". In der Rolle des Kellners Leopold im Musical "Im weißen Rössl" (Berlin 1930) feiert er Erfolge. Kabarettistische Streiche und jüdische Abstammung bremsen jedoch seine Karriere nach Hitlers Machtübernahme jäh. Nach einer Zwischenstation in Wien, wo er "nebenbei" Zarah Leander entdeckt, baut sich Hansen in Skandinavien eine neue Existenz auf. Es gelingt ihm, eine neue Biografie zu inszenieren und sich den "Arier-Nachweis" zu beschaffen. Doch die Angst bleibt unbesiegt: Hansen kehrt nicht nach Deutschland zurück. Das Porträt eines vergessenen Superstars und ein Rückblick auf die Weimarer Republik, mit Bildern von Igor Luther ("Die Blechtrommel") und der kontrastierenden Musik von Haindling.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2005
Genre: Dokumentation
Länge: 89 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 12.01.2006
Regie: Douglas Wolfsperger
Darsteller: Grete Gormsen, Brigitte Mira, Wolf Rothe
Verleih: Gmfilms




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.