Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Das Herz ist ein dunkler Wald
Das Herz ist ein dunkler Wald
© X Verleih AG, alle Rechte vorbehalten

Zum Video: Das Herz ist ein dunkler Wald

Das Herz ist ein dunkler Wald (2007)

Drama: Marie erfährt durch einen Zufall, dass ihr Mann und Vater ihrer beiden Kinder ein Doppelleben führt. Er hat alles zweimal: zwei Frauen, zwei Häuser, zwei Familien. Sobald es Nacht wird, verlässt Marie ihr Zuhause und folgt ihrem Mann heimlich auf einen Maskenball. Bis zum Morgengrauen wird sich herausstellen, ob sie es mit der neuen Wirklichkeit aufnehmen und zu ihren Kindern zurückkehren kannUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 5 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Marie wacht auf. Sie hatte geträumt. Sie steht auf und geht durch ein Haus, in dem noch alle schlafen. Ihre beiden kleinen Kinder, Elliott und Leonie und ihr Mann, Thomas, der noch halb angezogen auf der Couch im Wohnzimmer liegt. Er ist spät gekommen. Aber wenigstens ist er überhaupt da. Ein normales Wochenende beginnt. Die Familie frühstückt zusammen. Thomas ist Violinist im Orchester der Philharmonie. Marie arbeitet nicht mehr, seit die Kinder da sind. Sie ist viel allein und Thomas viel unterwegs.

An diesem Morgen fährt sie ihm hinterher. Er fährt nicht in die Philharmonie, sondern in ein anderes Viertel der Stadt und öffnet mit einem Schlüssel eine fremde Haustür. Marie klingelt und findet Thomas inmitten einer Familie am Frühstückstisch. Er hat anscheinend alles zweimal. Zwei Frauen, zwei Häuser, zwei Familien.
Zunächst fällt Marie nichts Besseres ein, als wieder nach Hause zu gehen. Sie ist wie gelähmt. Der Tag geht zu Ende und die Nacht bringt eine neue Kraft. Marie möchte hinaus in die Welt, die Thomas gegen sie getauscht hat.

Sie sucht nach Antworten, nach Erklärungen. Wer trägt die Schuld? Wer ist verantwortlich? Marie besucht Thomas’ zweite Frau, Anna. Anna tut alles furchtbar leid, aber sie ist froh, dass das Versteckspiel ein Ende hat.
Auf der Suche nach Thomas landet Marie schließlich auf einem Maskenball. Hier trifft sie nacheinander eine weitere Geliebte ihres Mannes, Thomas’ Kollegen, alte Freunde, ein
paar Fremde, Leidgenossen, schließlich ihren Vater und endlich auch Thomas selbst. Aber auch Thomas hat ihr einiges vorzuwerfen. Ist man am Ende selber verantwortlich für den Wahnsinn, in den man gerät? Sie begreift, dass sie nicht nur von Thomas, sondern auch von sich selbst verlassen und belogen wurde.

Bildergalerie zum Film

Marie (Nina Hoss) und Thomas (Devid Striesow)Marie (Nina Hoss) erfaehrt vom Doppelleben ihres MannesMarie (Nina Hoss) folgt Thomas auf den MaskenballMarie und Jonathan (Marc Hosemann) am SeeDas Herz ist ein dunkler Wald - Thomas (Devid...tueckDas Herz ist ein dunkler Wald - Thomas mit seinen...ueche

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2007
Genre: Drama
Länge: 86 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 27.12.2007
Regie: Nicolette Krebitz
Darsteller: Franziska Petri, Angelika Taschen, Chloé Brunnet
Verleih: X Verleih

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.