Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Reine Geschmacksache
Reine Geschmacksache
© Filmwelt Verleihagentur 2001-2007

Zum Video: Reine Geschmacksache

Reine Geschmacksache (2007)

Komödie: Wolfi, Handelsvertreter für Damenoberbekleidung, hat einen funkelnagelneuen Wagen, aber plötzlich ein Problem: Er hat keinen Führerschein mehr. Sein Sohn Karsten, frischgebackener Abiturient, hat eine Sprachreise nach Spanien gebucht, aber plötzlich ein Problem: Sein Vater hat keinen Führerschein mehr. Protestieren hilft nicht: Karsten wird zwangsverpflichtet, Wolfi samt Frühjahrskollektion durch die deutsche Provinz zu chauffierenUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


WOLFI, Wolfgang Zenker (52) ist Handelsvertreter für DOB, Damenoberbekleidung. Mit seiner nagelneuen Mercedes S-Klasse, fährt er durch die deutsche Provinz, besucht elegante Modehäuser, gutbürgerliche Textilfach- Geschäfte, sowie schrullige Dorfboutiquen und präsentiert die neuen Mode- Kollektionen der Firma Goldberger.
Sein Sohn KARSTEN (18) hat gerade sein Abi hinter sich gebracht und plant eine mehrwöchige Reise nach Spanien. Damit erfüllt er sich seinen größten Wunsch: Endlich raus aus der kleinbürgerlichen deutschen Provinz.

Doch kurz vor Abflug platzen Karstens Reisepläne. Denn Wolfi verliert seinen Führerschein und verdonnert seinen Sohn, ihn die kommenden 4 Wochen durch die Gegend zu kutschieren.
Wolfis Frau ERIKA (48) ist mehr als empört, denn genauso wie Karsten, hat sie es satt, von Wolfi wie eine Leibeigene behandelt zu werden.

Doch Wolfi kann sich gerade nicht um Familienangelegenheiten kümmern, denn abgesehen von seinen geheimen finanziellen Problemen, passt ihm die neue Unternehmenspolitik seines Fabrikanten Goldberger ganz und gar nicht in den Kram.
Seit Goldberger Junior die Geschäfte übernommen hat, driftet die Kollektion ins „flippige Billig-Preis-Segment“ ab. Bei der Kollektionsübergabe macht Wolfi seinem Ärger Luft...

Bildergalerie zum Film

Reine GeschmacksacheReine GeschmacksacheReine GeschmacksacheReine GeschmacksacheReine GeschmacksacheReine Geschmacksache

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2007
Genre: Komödie
Länge: 100 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 09.08.2007
Regie: Ingo Rasper
Darsteller: Joram Voelklein, Heiderose Scheerer, Irm Hermann
Verleih: Filmlichter

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.