Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
The One Man Village - Plakat
The One Man Village - Plakat
© MEC Film

Zum Video: The One Man Village

The One Man Village (2008)

Semaan Bil Da'yia

Dokumentarfilm über das Leben in dem christlichen Dorf Ain El-Halazoun im
Libanongebirge, das im Zuge der Kämpfe während des Bürgerkriegs von 1975 bis 1990
verlassen wurde
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Semaan führt ein ruhiges Leben auf seinem Hof in dem kleinen Dorf Ain el-Halazoun in den libanesischen Bergen. Der Ort wurde während der Kämpfe im libanesischen Bürgerkrieg von 1975 bis 1990 völlig geleert und zerstört. Heute, viele Jahre nach einer offiziellen Aussöhnung, kommen seine ehemaligen Bewohner/innen – alle aus der el-Habre Familie - regelmäßig zurück, um ihr Land zu bewirtschaften und ihre Häuser zu besuchen und verlassen den Ort immer vor Sonnenuntergang. In seinem tröstenden sowie humorvollen Film beobachtet Simon El Habre das Leben in seinem quasi-Geisterdorf und versucht, die kollektive und individuelle Erinnerung in einem Land zu reflektieren, das anscheinend nichts aus seiner Vergangenheit gelernt hat und für einen neuen Krieg bereit scheint.

Bildergalerie zum Film

The One Man VillageThe One Man VillageThe One Man VillageThe One Man VillageThe One Man Village - Regisseur Simon El Habre

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Libanon
Jahr: 2008
Genre: Dokumentation
Länge: 86 Minuten
Kinostart: 10.09.2009
Regie: Simon El Habre, Jad Abi-Khalil, Irit Neidhardt
Darsteller: Semaan El Habre
Verleih: MEC Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.