VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Informationen dazu findest Du hier.

oder
Zum Video: John Carter

John Carter (2012)

John Carter of Mars

US (3D) SciFi-Action mit Taylor Kitsch in der Titelrolle: Bürgerkriegsveteran John Carter aus Virginia versteckt sich vor Apachen in einer Höhle und findet sich plötzlich auf dem Mars wieder, der von exotischen Geschöpfen bevölkert wird, die sich Barsoom nennen.User-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.6 / 5

John Carter (Taylor Kitsch) glaubt, alles schon erlebt, alles schon gesehen zu haben. Doch dann gerät der ehemalige Offizier, der nicht mehr kämpfen will, in einen Konflikt, der alle Vorstellungskraft sprengt. Auf unerklärliche Weise findet er sich auf einem geheimnisvollen Planeten wieder, den man auf der Erde als Mars kennt, den die Bewohner aber Barsoom nennen. Exotische Geschöpfe bevölkern diese Welt, aber auch fremdartige Stämme und Kulturen, die sich bekriegen und damit ihren eigenen Untergang heraufbeschwören.
Auf seiner abenteuerlichen Odyssee durch eine fremde Welt, die am Abgrund steht, begegnet John Carter dem charismatischen Anführer Tars Tarkas (Willem Dafoe) und verliebt sich in die bezaubernde, selbstbewusste Prinzessin Dejah Thoris (Lynn Collins). Von unbekannten Gefahren bedroht und unglaublichen Eindrücken überwältigt, entdeckt Carter wieder, was er als ehemaliger Soldat verloren zu haben glaubte: seine Menschlichkeit. Und schließlich erkennt er, dass die Zukunft des Planeten und das Überleben seiner Bewohner in seinen Händen liegen...

Bildergalerie

John CarterJohn CarterJohn Carter - Taylor KitschJohn Carter - Taylor KitschJohn CarterJohn Carter - Taylor Kitsch und Lynn Collins

KritikKritik anzeigen

Namen wie H.G. Wells, Arthur Conan Doyle, Alexandre Dumas oder Edgar Rice Burroughs haben nicht nur einen guten Klang, es sind Namen von Schriftstellern, die uns zeitlose Abenteuergeschichten und phantastische Erzählungen hinterlassen haben. Viele werden aber meist auf wenige zentrale Werke reduziert, dabei begaben sie sich mitunter auch auf anderes literarisches Terrain: H.G. Wells verfasste [...mehr]

Infos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2012
Genre: Action, Science Fiction, 3D
Länge: 132 Minuten
Kinostart: 08.03.2012
Regie: Andrew Stanton
Darsteller: Lynn Collins, Taylor Kitsch, Thomas Haden Church

VerknüpfungenAlle anzeigen

Jessica Alba als Jane Bullard - Love Guru
News
Produktions-Updates:
Neues von "Prisoners", "Little Fockers", "John Carter of Mars" und "The Next Three Days"
Kein Bild vorhanden :(
News
Kitsch und Collins auf dem Mars
SciFi-Abenteuer von Andrew Stanton
Kein Bild vorhanden :(
News
Böse, grüne Männchen
Rodriguez inszeniert “Die Prinzessin vom Mars“







Reklame