VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Rango - Hauptplakat
Rango - Hauptplakat
© Paramount Pictures Germany

Zum Video: Rango

Rango (2011)

US-Animations-Abenteuer: Chamäleon Rango wäre gerne ein großer Held - doch der Alltag in seinem Terrarium ist furchtbar öde. Entsprechend erfreut ergreift er die Chance zur Flucht - und strandet in einer Stadt im Wilden Westen, wo er kurzerhand zum Sheriff ernannt wird und gegen skrupellose Banditen antreten muss...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.9 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 54 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Auch wenn man seine Augen unabhängig voneinander bewegen und dem Wort "Camouflage" eine völlig neue Bedeutung geben kann, heißt das noch lange nicht, dass man die Situation im Griff hat. Trotz seiner unbestrittenen Talente ist Chamäleon Rango weit davon entfernt, der Held zu sein, der er so gern wäre: cool, unberechenbar, selbstbewusst, geheimnisvoll, und an jedem Bein klebt eine schicke Chica. Der Alltag im Terrarium ist öde, und dass geht ihm völlig gegen den Kamm. Eine Sinnkrise jagt die nächste. Als er eher zufällig aus seiner Behausung entkommt, sieht er seine Chance gekommen. Rango begibt sich auf eine abenteuerliche Suche nach seiner wahren Identität. Als er dabei plötzlich in einer mysteriösen Stadt im Wilden Westen strandet, die gerissene, skrupellose Banditen an sich gerissen haben, wird Rango kurzerhand zum Sheriff ernannt. ¡Ay, caramba! Ist das die lang ersehnte Gelegenheit, endlich ein Held zu werden?

Bildergalerie zum Film

RangoRangoRangoRangoRango

FilmkritikKritik anzeigen

Nachdem die Coen-Brüder mit ihrer Neuinterpretation des uramerikanischen Westernromans "True Grit", trotz zehn Nominierungen, bei den Academy Awards 2011 leer ausgingen – was ein wenig die freut, die ihre Version als die endgültige Dekonstruktion des Last-Frontier-Gedanken ansehen, der dem klassischen Western erst dieses besondere Larger-than-Life-Feeling verleiht, folgt nun vom Duo Johnny Depp [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2011
Genre: Abenteuer, Animation
Länge: 107 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 03.03.2011
Regie: Gore Verbinski
Darsteller: Alanna Ubach, Bill Nighy, Beth Grant
Verleih: Paramount Pictures Germany

Awards - Oscar 2012Weitere Infos


Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Bound mit Jennifer Tilly und Gina Gershon
News
TV-Tips für Freitag (30.01.): Gefesselt von Gina Gershon
3sat zeigt frühen Wachowski-Film "Bound"
Die Twilight Saga: Robert Pattinson und Kristen...drot'
News





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.