Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Wohin mit Vater? (2009)

Einige hundert Kilometer trennen Thomas von seinem Elternhaus in Dessau, dem Ort, an dem er aufgewachsen ist. Gut so. Thomas lebt sein eigenes Leben, gründet gerade eine Familie und besucht seine Eltern und seine Schwester Susanne nur so oft wie nötig.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Ein dringlicher Anruf jedoch beordert ihn nach Hause. Der Mutter geht es nicht gut. Thomas packt Sachen für drei Tage ein. Das muss reichen. Aber als er ankommt, ist die Mutter schon tot. Herzinfarkt. Für Trauer ist wenig Zeit. Die Beerdigung muss organisiert werden. Aber vor allem muss eine Lösung für den Vater gefunden werden. Der hat nach einem Schlaganfall gesundheitliche Probleme und Lähmungserscheinungen in den Beinen.
Er kann nicht allein leben, doch ins Heim will der geistig agile Mann auch nicht. Wer kümmert sich um ihn? Wird sich Susanne – wie Thomas anfangs hofft – opfern, ihr eigenes Leben aufgeben und zum Vater ziehen? Die Geschwister Thomas und Susanne stehen sich sprachlos gegenüber. Teils verzweifelt, teils mit wütendem Pragmatismus versuchen sie, die Fragen zu klären, die sie jahrelang vor sich her geschoben und verdrängt haben.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2009
Genre: Drama
Kinostart: Kein deutscher Kinostart
Regie: Tim Trageser
Darsteller: Hans-Jochen Wagner, Dieter Mann, Anna Loos




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.