Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Grenzgänge mit Andrea Vogel
Grenzgänge mit Andrea Vogel
© Momenta Film

Grenzgänge mit Andrea Vogel (2010)

»Ich bin ein ähnlicher Typ wie Reinhold Messner. Wir sind vom Naturell her sehr vorsichtige, eher ängstliche Menschen. Diese haben eine höhere Überlebenschance unter den Grenzgängern.« Andrea VogelUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Grenzgänger und Fotograf Andrea Vogel bricht von Timbuktu mit einer Salzkarawane auf, um die Sahara zu durchqueren. 3000 Kilometer zu Fuss. Er will Europa und Afrika menschlich und kulturell verbinden und »wie noch nie« zeigen. In seinen Bildern zeichnet er ein einzigartiges Bild dieses historischen und heute nicht mehr begangenen Karawanenwegs.
Jahrelang hat Andreas Frau Beatrice mitgeplant und organisiert. Zurückgeblieben in der Schweiz bangt sie um sein Leben, denn nach 800 Kilometern weigern sich seine Führer, ihn weiter zu begleiten. Er geht allein durch den Erg Chech, den Hitzepol der Erde, und erreicht sein Ziel Marrakesch nach 3 Monaten.
Grenzgänger wie Andrea Vogel gewähren uns einen Blick auf die zentralen Fragen unserer Existenz. Sie stoßen in Bereiche vor, die wir nicht zu bedenken oder in unser Leben zu integrieren wagen. Mit ihren außergewöhnlichen Geschichten rufen sie uns in Erinnerung, dass zum Leben nicht nur der Alltag gehört. Ihre Sprünge ins Unbekannte sind lebenswichtig für den menschlichen Geist.

»Eine Expedition ist für den einen ein großes Abenteuer, für den andern eine Flucht aus der Zivilisation und für einen weiteren eine Reise zu sich selbst.« Andrea Vogel

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Schweiz
Jahr: 2010
Genre: Dokumentation
Länge: 55 Minuten
Kinostart: Kein deutscher Kinostart
Regie: Dieter Gränicher
Darsteller: Andrea Vogel




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.