Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Philipp und Julie (2011)

Philipp & Julie

In jedem alten Menschen steckt ein junger Mensch, der vor dem Spiegel steht und sich wundert, was mit ihm passiert ist.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


PHILIPP UND JULIE erzählt die Geschichte einer Begegnung, die das Leben zweier Menschen entscheidend verändert. PHILIPP (20), lässt sich orientierungslos durch sein Leben treiben. So landet er eines Tages als Aushilfskraft in einem Altenheim auf einer Ferieninsel. Hier wird er zum ersten Mal mit einem Teil des Lebens konfrontiert, den er bislang erfolgreich ausgeklammert hat: das Alter.

Die Bewohner des Altenheims nimmt er nicht weiter ernst. Weitaus mehr interessiert er sich für die hübsche Krankenschwester MAYA (29). Allerdings hindert ihn seine unüberwindbare Schüchternheit daran, ihr näher zu kommen. Aber dann lernt Philipp JULIE (85) kennen. Die ebenso eigenwillige wie zurückhaltende alte Dame weckt sein Interesse: zum ersten Mal nimmt Philipp einen alten Menschen wirklich wahr. In Julies von Verfall und Altersschwäche gezeichnetem Körper entdeckt er eine kluge und charmante Frau. Nach und nach taucht er in die Vergangenheit der ehemaligen Fotografin ein und stellt fest, dass sie als junge Frau ähnliche Träume und Sehnsüchte hatte wie er. Philipp gewinnt durch die Begegnung an Selbstvertrauen und schafft es endlich, Maya näher zu kommen. Zudem lässt er sich mehr und mehr auf die alten Menschen ein und entdeckt eine kuriose Welt voller liebenswerter Charaktere.

Schließlich muss er sich eingestehen, dass Julie ihn ebenso fasziniert wie Maya – und ist komplett verwirrt. Nicht zuletzt durch den ebenso kauzigen wie pragmatischen Eigenbrötler ANTHONY (79) begreift Philipp, dass er sich seinen Gefühlen stellen muss.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich, Spanien, Deutschland
Jahr: 2011
Genre: Drama
Länge: 90 Minuten
Kinostart: Unbekannt
Regie: Stephan Winkler
Verleih: W-Film




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.