Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Deutsche Seelen - Leben nach der Colonia Dignidad
Deutsche Seelen - Leben nach der Colonia Dignidad
© Zorro Film

Deutsche Seelen - Leben nach der Colonia Dignidad (2010)

Deutsche Doku: 1962 kamen die rund 500 deutschen Mitglieder der Sekte Colonia Dignidad nach Chile und lebten dort über 40 Jahre weggeschlossen von der Welt. Sie erlebten schwere Verbrechen wie Folter und Mord. Einige von ihnen leben bis heute auf dem Areal und versuchen, als Kollektiv weiter zu bestehen. Die Doku erzählt ihre GeschichtenUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Rüdiger war ein Kind, Aki zwei Monate alt und Kurt der Stellvertreter des pädophilen Sektenchefs. Sie kamen 1962 gemeinsam mit 500 anderen deutschen Sektenmitgliedern nach Chile und lebten über 40 Jahre weggeschlossen von der Welt. Der Film erzählt den Versuch, nach Jahrzehnten von Verbrechen wie Folter und Mord als Kollektiv weiter zu bestehen. Es sind deutsche Geschichten von Verdrängung, Sehnsucht, romantischem Schwärmen und Verzweiflung. Es ist ein Film über Schuld, Opfersein und dem Umgang damit. DEUTSCHE SEELEN - LEBEN NACH DER COLONIA DIGNIDAD zeigt konfliktreiche, persönliche Geschichten, die jedoch weit über das Persönliche hinaus etwas über die Funktions- und Wirkungsweisen totalitärer Systeme und deren Folgen für den Einzelnen erfahrbar machen.

Bildergalerie zum Film

Deutsche Seelen - Rüdiger SchmidtkeDeutsche Seelen - Leben nach der Colonia DignidadDeutsche Seelen - Leben nach der Colonia DignidadDeutsche Seelen -Regisseur Martin FarkasDeutsche Seelen - Regisseur Matthias ZuberDeutsche Seelen - Aki Laube

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2010
Genre: Dokumentation
Länge: 92 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 01.07.2010
Regie: Martin Farkas, Matthias Zuber
Verleih: Zorro Film




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.