Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
'Was bleibt sind wir'
'Was bleibt sind wir'
© RealFiction Filmverleih

Zum Video: Was bleibt sind wir

Was bleibt sind wir (2010)

Doku über Identität und Wandel im Ruhrgebiet: Zehn Jahre, nachdem die Filmemacher Werber Kubny und Per Schnell in "Abenteuer Ruhrpott" die industrielle Landschaft des Ruhrgebiets dokumentierten, zeigen sie nun die Veränderungen, die der Strukturwandel mit sich gebracht hatUser-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.7 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 3 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Eine Landschaft, die zu Spaziergängen im Grünen einlädt; Industriehallen, die Kunst und Kultur beherbergen - der Ruhrpott ist schön geworden, der Strukturwandel ist vollzogen. Die Filmemacher Werner Kubny und Per Schnell haben diesen Moment genutzt, um ein letztes Glühen einzufangen. Zehn Jahre nach Werner Kubnys Film "Abenteuer Ruhrpott" blicken sie in "Was bleibt sind wir" hinter die renovierten Fassaden, um zu erfahren, wie der Wandel das persönliche Leben der Menschen im Ruhrgebiet verändert hat. Im Zentrum steht die Frage, was übrig bleiben wird von der Ruhrpott-Identität, die einst von der ansässigen Schwerindustrie geprägt wurde.

Bildergalerie zum Film

'Was bleibt sind wir''Was bleibt sind wir''Was bleibt sind wir''Was bleibt sind wir''Was bleibt sind wir''Was bleibt sind wir'

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2010
Genre: Dokumentation
Länge: 107 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 07.10.2010
Regie: Werner Kubny, Per Schnell
Verleih: Real Fiction

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.