Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Wickie auf großer Fahrt 3D - Hauptplakat 1
Wickie auf großer Fahrt 3D - Hauptplakat 1
© 2011 Constantin Film Verleih GmbH

Zum Video: Wickie auf großer Fahrt 3D

Wickie auf großer Fahrt 3D (2011)

Wickie auf großer Fahrt

Deutsches 3D Abenteuer-Sequel nach der Animations-Serie "Wickie und die starken Männer": Als sein Vater, der Häuptling Halvar, entführt wird, muss sich der kleine Wickie beweisen und den in der Burg des schrecklichen Sven festgehaltenen Halvar befreien...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.2 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 12 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Wann wird aus dem kleinen Wickie (JONAS HÄMMERLE) endlich ein richtiger Wikinger? Diese Frage lässt seinem Vater Halvar (WALDEMAR KOBUS) keine Ruhe. Doch als der schreckliche Sven (GÜNTHER KAUFMANN) den Häuptling von Flake entführt, muss Wickie sich unverhofft beweisen: Als stellvertretender Häuptling führt er die Starken Männer an und bekommt dabei Unterstützung von der furchtlosen Svenja (VALERIA EISENBART). Sie nehmen Kurs aufs Kap der Angst, um Halvar aus Svens Burg zu befreien – doch die größte Aufgabe steht den Wikingern erst noch bevor...
Über stürmische Ozeane, tropische Walküren-Strände und durch gefährliche Eiswüsten kämpfen sie sich zu einem geheimen Ort vor, an dem der sagenumwobene Schatz der Götter versteckt liegen soll. Der schreckliche Sven setzt alles daran, ihn zu bekommen – und nur Wickie kann ihn mit seinen schlauen Ideen aufhalten …

Bildergalerie zum Film

Wickie auf großer Fahrt 3D - Hauptplakat 2Wickie auf großer Fahrt 3D - TeaserplakatWickie auf großer Fahrt 3D - Teaserplakat 'Ostern'Wickie auf großer FahrtWickie auf großer Fahrt 3DWickie auf großer Fahrt 3D

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2011
Genre: Action, Abenteuer
Länge: 96 Minuten
FSK: 0
Kinostart: 29.09.2011
Regie: Christian Ditter
Darsteller: Mercedes Jadea Diaz, Jörg Moukaddam, Nic Romm
Verleih: Constantin Film

ZusatzinformationAlles anzeigen

Einige Wahrheiten über Wikinger: Ein langhaariger, bärtiger Hüne mit einem gehörntem Helm auf dem Kopf und wildem Ausdruck im Gesicht, mit Fellen behangen, einer mächtigen Axt auf dem Rücken [...mehr] und einem großen Humpen Met in der Hand. So ungefähr sieht ein typischer Wikinger aus. Oder etwa nicht? Wickie – der ängstliche, aber kluge Wikingerjunge aus dem beliebten Trickfilm ist schon mal ganz und gar nicht so. Und weil er in "Wickie auf großer Fahrt" bald wieder viele spannende Geschichten erlebt, schauen wir doch mal, ob es bei den echten Wikingern auch so abenteuerlich zugegangen ist.

Fahrt frei aufs offene Meer
Wikinger haben nicht nur prächtige Drachenschiffe gebaut, sie waren tatsächlich die ersten großen Seefahrer der Welt. Während andere schifffahrende Völker immer nah an der Küstenlinie blieben, wagten sie sich weit auf die offene See und erreichten so auch neue, fremde Länder. Ein Wikinger namens Bjarne Herjolfsson soll sogar als erster Europäer Amerika entdeckt haben – 500 Jahre vor dem berühmten Christopher Columbus!

Die ersten Demokraten
Von wegen Barbaren! Die Wikinger waren wahrscheinlich eines der ersten Völker, das eine Form von Volksherrschaft hatte. Alle freien Männer versammelten sich regelmäßig im „Thing“, wo politische Angelegenheiten beraten, Gesetze beschlossen und Urteile gesprochen wurden. Frauen und Sklaven waren allerdings – wie in allen frühen Demokratien – davon ausgeschlossen.

Kauf und Bau statt Klau
Entgegen der gängigen Darstellung haben Wikinger bei weitem nicht nur von Raubzügen gelebt. Viele lebten als Handwerker oder Bauern und haben während Ihres ganzen Lebens keinen Beutezug unternommen. Auch bei den Seefahrern gab es nicht nur Langfinger. Oft tauschten die Wikinger einfach ihre Waren mit anderen Völkern – ganz kultiviert und friedlich.

Zauberei und Totenkult
Die bekannte Runenschrift der Wikinger kommt nicht nur uns magisch vor – sie selbst haben ihr ebenfalls geheime Kräfte zugeschrieben und Runenzauber gebraucht, um etwa das Wetter, die Ernte, die Gesundheit oder die Liebe zu beeinflussen. Ganz schön abergläubisch. Auch was ihre Toten anbetraf, hatten die Nordmänner ganz eigene Vorstellungen: im Jenseits lebt man genauso wie auf der Erde, also wurden Tote mit viel Essen und anderen Beigaben begraben oder sogar mit dem Schiff auf die Reise ins Totenreich geschickt.

Goodbye Hörnerhelm
Jeder liebt den Hörnerhelm! Ohne diesen Helm ist ein Wikinger einfach kein richtiger Wikinger. Genauso, als würde er statt mit dem Drachenboot mit dem Fahrrad fahren! Aber – und jetzt bitte nicht weinen – solch einen Helm haben die echten Wikinger nie getragen. Im Kampf hätte er nämlich mehr gestört als Schutz geboten. Und starke Kämpfer – das waren die Wikinger wirklich!

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Kein Bild vorhanden :(
News
"Wickie auf großer Fahrt 3D"
Bilder von der Weltpremiere in München





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.