Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Rachel

Rachel (2009)

Französisch-Belgischer Dokumentarfilm der den angeblichen Unfall der amerikanischen Aktivistin Rachel Corrie rekonstruiert, die im Jahr 2003 bei dem Versuch, die Zerstörung von Häusern palästinensischer Familien im Gazastreifen zu verhindern, von einem Bulldozer der israelischen Armee erfasst wurde und starb.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die 22jährige amerikanische Aktivistin Rachel Corrie kam im Jahr 2003 beim Versuch, die Zerstörung von Häusern palästinensischer Familien im Gazastreifen zu verhindern, zu Tode. Ein Bulldozer der israelischen Armee erfasste sie. Die Untersuchung des Militärs ergab, dass es sich um einen Unfall gehandelt hat. Der Film rekonstruiert den Fall nach Augenzeugen und Indizien, von allen beteiligten Seiten, deren Befragung und Gegenüberstellung, und kommt zu einem anderen Ergebnis.
Das gesammelte Material umfasst Gespräche mit Aktivisten, Vertretern des Militärs, Ärzten, palästinensischen Anwohnern, Rachels Eltern und Lehrern, außerdem Dokumente wie Fernsehbeiträge, Fotos der Aktion und ein Armee-Video. Die filmische Recherche führt nicht nur zu neuen Erkenntnissen, sondern entwickelt sich zur Studie über Idealismus und politisches Engagement.

Bildergalerie zum Film

RachelRachelRachelRachelRachel

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Belgien, Frankreich
Jahr: 2009
Genre: Dokumentation
Länge: 100 Minuten
Kinostart: 11.11.2010
Regie: Simone Bitton
Verleih: Arsenal Distribution

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.