Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Vampire sterben nicht

Vampire sterben nicht (1970)

Jonathan

"Lindenstraße"-Erfinder Hans W. Geißendörfer inszenierte für sein Regiedebüt die Horrorgeschichte nach der Vorlage von Bram Stokers berühmtem Vampirroman als Parabel auf die Studentenrevolte der Achtundsechziger! Der heute als Kult gefeierte Film wurde mit dem Filmband in Gold für die Beste Nachwuchsregie ausgezeichnet.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


In einem abgelegenen Schloss werden Mitte des 19. Jahrhunderts Menschen von einem Vampirgrafen und seiner Gefolgschaft gefangen gehalten. Das ganze Land leidet unter der Unterdrückung der mordlustigen Blutsauger. Ein paar waagemutige Studenten und ihr Professor beschließen, der Schreckensherrschaft ein Ende zu setzen. Der junge Jonathan wird ausgesandt, um das Schloss der Untoten für einen Angriff auszukundschaften. Doch der dämonische Graf erwartet den Spion bereits ...

Bildergalerie zum Film

Vampire sterben nichtVampire sterben nichtVampire sterben nichtVampire sterben nichtVampire sterben nichtVampire sterben nicht

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 1970
Genre: Drama, Horror
Länge: 97 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 15.03.1970
Regie: Hans W. Geißendörfer
Darsteller: Sofie Strehlow, Gaby Herbst, Arthur Brauss
Verleih: Kinowelt

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.