Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Ein Schweizer namens Nötzli (1988)

Der unscheinbare Buchhalter Nötzli arbeitet seit 26 Jahren bei derselben Firma. Ein herrenloses Empfehlungsschreiben des Ministers an den Konzernchef, das Nötzli auf der Toilette findet, verhilft ihm zum Karrieresprung und Verwicklungen.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Walter Roderer feierte als „Nötzli“ in seinem Heimatland einen Sensationserfolg. Die von Gustav Ehmck („Räuber Hotzenplotz“) souverän inszenierte Komödie wurde der erfolgreichste Schweizer Film seit „Die Schweizermacher“. In bundesdeutschen Kinos kam der eidgenössische Humor mit 260.000 Zuschauer sehr gut an.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Schweiz, Deutschland
Jahr: 1988
Genre: Komödie
Länge: 103 Minuten
FSK: 12
Kinostart: Kein deutscher Kinostart
Regie: Gustav Ehmck
Darsteller: Ursela Monn, Simone Brahmann, Ruth Jecklin
Verleih: Ascot




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.