Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Tre

Tre (2006)

Tre ist zwar ein Faulenzer vor dem Herrn, aber clever. Und seine Cleverness benutzt er, um die Kellnerin und Möchtegern-Schauspielerin Nina zu überzeugen, dass sie Rache an ihrem Ehemann üben müsse - weil der eine andere Frau für zehn Sekunden geküsst hat.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die Treffen von Tre und Nina in der Wohnung von Ninas Freundin Kakela (Kimberly-Rose Wolter - "Charlotte Sometimes"), deutlich verantwortungsvoller und ausgeglichener als sie, machen allerdings Kakela nachdenklich, ob ihre eigene Beziehung mit ihrem Verlobten Gabe (Erik McDowell - "Mr. Jinx") noch so ist wie früher. Tre schlägt vor, das zu testen - in zehn Sekunden könnte alles klar sein. Ihm ist nicht klar, dass er damit eine Kettenreaktion auslöst, die ihr aller Leben für immer verändern wird.

In seinem dritten Spielfilm hinterfragt Eric Byler ("Americanese", "Charlotte Sometimes") Institutionen wie Ehe, Arbeit, Liebe und Familie in einer Zeit, in der Lügen und Verrat über Ehrlichkeit und Gerechtigkeit triumphieren. Sexuelles Verlangen und moralische Unsicherheit sind die einzigen Konstanten in dieser Fortsetzung zu Bylers Kritikererfolg und Gewinners des "Independent Spirit Awards" aus dem Jahre 2003, , "Charlotte Sometimes."

Bildergalerie zum Film

TreTreTreTreTreTre

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2006
Genre: Drama
Länge: 87 Minuten
Kinostart: Kein deutscher Kinostart
Regie: Eric Byler
Darsteller: Matt Westmore, Michael Aki, Alix Koromzay
Verleih: MF Mikrofilm UG

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.