Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Die bleierne Zeit

Die bleierne Zeit (1981)

Margarethe von Trottas einfühlsames Zeitgeschichtsdrama über das Leben der Ensslin-Schwestern wurde auf dem Filmfestival Venedig mit dem Goldenen Löwen, dem OCIC-Preis, dem FIPRESCI-Preis und dem Goldenen Phönix ausgezeichnet!User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Marianne und Juliane sind Schwestern. Geboren im Krieg und aufgewachsen in der „bleiernen Zeit“ der 50er Jahre kämpfen beide im Zuge der 68er Bewegung für gesellschaftliche Veränderungen. Doch ihre Wege sind so unterschiedlich, dass sie zu Gegnerinnen werden. Während sich Juliane als Redakteurin einer feministischen Frauenzeitschrift engagiert, schließt sich Marianne einer Untergrundorganisation an ...

Bildergalerie zum Film

Die bleierne ZeitDie bleierne ZeitDie bleierne ZeitDie bleierne ZeitDie bleierne ZeitDie bleierne Zeit

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 1981
Genre: Drama
Länge: 102 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 25.09.1981
Regie: Margarethe von Trotta
Darsteller: Rolf Schult, Karin Bremer, Doris Schade
Verleih: Arthaus

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.