Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Wadans Welt

Wadans Welt (2010)

Wadan's World

Deutsche Dokumentarfilm über den Wert von Arbeit: Der Film begleitet eine Gruppe von Schweißern der Wismarer Wadans Werft durch turbulente Monate nach der Übernahme durch einen russischen Großinvestor, Wirtschaftskrise, Insolvenz und Neuanfang...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 4 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Wismar, 120 km östlich von Hamburg, 45.000 Einwohner, das Einkommen jeder dritten Familie hängt von der Wadan Werft, dem einzigen Großbetrieb in der Region ab. Im August 2008 übernimmt ein russischer Investor den Traditionsbetrieb, die Zukunft der Werft scheint gesichert. Kurz danach trifft die Finanz- und Wirtschaftskrise, irgendwo im fernen Amerika begonnen, die alte Hansestadt mitten ins Herz, 5.000 Arbeitsplätze sind bedroht.

Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Der Film begleitet eine Gruppe von Schweißern durch die turbulenten Monate und lässt die Zuschauer ganz unmittelbar erfahren, dass der Verlust des Arbeitsplatzes viel mehr bedeutet als Einkommensverlust. "Zum Schiffbauer musst man geboren sein", sagt einer der Protagonisten und trifft das, was in der Region seit Jahrzehnten gilt: Schiffbauer ist ein stolzer Beruf, der oft über Generationen weiter gegeben wird, er hat mit Würde und Qualität zu tun und prägt die Identität der ganzen Küstenregion.

Die Filmemacher begleiten die Arbeiter, die Eigner und den Insolvenzverwalter beim Ringen um den Erhalt der Werft, erleben deren Auf und Ab zwischen Ohnmacht, Wut, Trauer und Hoffnung. 18 Monate Drehzeit, 120 Stunden Material, in denen die persönlichen Erschütterungen einer für viele abstrakt gebliebenen Krise erlebbar werden. Die Wadan- Werft geht unter und wird mit neuem Besitzer und Namen wieder aufgemacht. Einige der Protagonisten kommen zurück in ihren Betrieb, allerdings zu deutlich schlechteren Bedingungen.

Der Film geht dem nach, was diese Krise hinterlässt. Der Verlust trifft das Wertgefüge, teilt Menschen in scheinbar Überlegene und Verlierer, in Menschen mit Arbeit und in Menschen ohne Arbeit.
"Alles ist anders", sagt einer von ihnen und meint das Gefühl in seiner Brust.

Bildergalerie zum Film

Wadans WorldWadans WorldWadans WorldWadans WorldWadans World

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2010
Genre: Dokumentation
Länge: 105 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 19.05.2011
Regie: Dieter Schumann
Verleih: Real Fiction

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.