Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Tomboy

Tomboy (2011)

Französisches Drama von Céline Sciamma - Eröffnungsfilm der Sektion Panorama der 61. Berlinale: Nach einem Umzug gibt sich die zehnjährige Laure bei den Kindern der Nachbarschaft als Junge aus. Alle glauben ihr dass sie Mikaël heißt. Aber lange lässt sich die Lüge nicht aufrecht erhalten...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die zehnjährige Laure kann mit Mädchenkram nichts anfangen. Rosafarbenes, Röcke und Kleider, lange Haare sind ihr ein Graus. Weder die hochschwangere Mutter noch ihr heiß geliebter Vater setzen das Mädchen unter Druck sich mädchenhafter zu Benehmen - im Gegenteil. Der Vater lässt seine Älteste schon mal ein Schlückchen Bier probieren oder sich versuchsweise ans Steuer seines Wagens setzen. Und auch das Laure lieber mit Jungs als mit Mädchen spielt, ist für die Eltern, die ein ausgesprochen gutes Verhältnis zu ihren beiden Töchtern haben, nicht das geringste Problem.
Was sie allerdings gar nicht mitbekommen ist, dass ihre kurzgeschorene Tochter nach einem Umzug die Chance, in der Nachbarschaft als Junge durchzugehen, am Schopfe packt: Als "Mikael" freundet sie sich mit der gleichaltrigen Lisa an, die sie daraufhin in die Kinderclique, die zusammen im Hof des Wohnblocks spielt, einführt. Fortan trifft sich Laure täglich mit Lisa, tobt mit den Jungs herum, spielt Fußball - und niemand schöpft Verdacht.
Einzig Laures kluge kleine Schwester kommt irgendwann hinter ihr Geheimnis. Vor anderen Kindern beginnt sie daraufhin voller Inbrunst von ihrem - nicht wirklich vorhandenem - großen Bruder zu schwärmen. Trotzdem aber hat Laure zunehmend Angst aufzufliegen. Vor dem Spiegel übt sie, sich wie ein Junge zu bewegen, "männlich" zu rennen, auszuspucken - ja sogar einen Penisersatz bastelt sie sich, um unauffällig mit den anderen schwimmen gehen zu können. Und so verstrickt sie sich immer tiefer in ihr Lügengespinst...

Bildergalerie zum Film

TomboyTomboyTomboyTomboyTomboyTomboy

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich
Jahr: 2011
Genre: Drama
Länge: 84 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 03.05.2012
Regie: Céline Sciamma
Darsteller: Rayan Boubekri, Mathieu Demy, Christel Baras
Verleih: Alamode Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.