VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Paradies: Liebe

Paradies: Liebe (2011)

Paradies

Deutsch-Französisch-Österreichisches Drama, erster Teil einer Trilogie über drei Frauen einer Familie, die jede für sich ihren Urlaub verbringt: Die 50-jährige Wienerin Teresa reist nach Kenia und gibt sich dort einem jungen Kenianer hin, der als Beachboy gegen Geld ältere "Sugarmamas" beglückt...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die 50-jährige alleinerziehende Teresa (Margarethe Tiesel) führt ein unaufgeregtes Leben mit ihrer unselbständigen Tochter – und sehnt sich nach Liebe und dem Gefühl, begehrt zu werden. Als sie alleine Urlaub in Kenia macht, greift sie daher auf eines der Angebote der jungen Männer am Strand zurück und wird zu einer Sugarmama, die sich den Sexdiensten der Beachboys hingibt. Aber allzu lange kann sie Illusion nicht aufrechterhalten, dass es um Liebe und nicht um Geld geht.

Bildergalerie zum Film

Paradies: GlaubeParadies: GlaubeParadies: GlaubeParadies: Glaube - Ulrich Seidl

FilmkritikKritik anzeigen

Zu Anfang des Films "Paradies: Liebe" steht Teresa (Margarethe Tiesel) bei einem Auto-Scooter vor einer Wand, die jenes Paradies zeigt, von dem sie träumt: Palmen am Strand und ein romantischer Sonnenuntergang. Sie betreut geistig Behinderte, die bei dem Auto-Scooter ein wenig Spaß haben – und auf ihr Kommando hören. Teresa mag es, die Kontrolle zu behalten. Dann bringt sie ihre unselbständige [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Österreich, Frankreich, Deutschland
Jahr: 2011
Genre: Drama
Länge: 130 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 03.01.2013
Regie: Ulrich Seidl
Darsteller: Maria Hofstätter, Margarete Tiesel, Inge Maux
Verleih: Neue Visionen

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.