VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Der Dieb der Worte - Hauptplakat
Der Dieb der Worte - Hauptplakat
© Central Film © Wild Bunch

Zum Video: Der Dieb der Worte

Der Dieb der Worte (2013)

The Words

US-Drama:Ein erfolgloser Schriftsteller stößt zufällig auf ein fremdes Manuskript und veröffentlicht es unter seinem Namen. Während er als neuer Starautor gefeiert wird, tritt plötzlich der rechtmäßige Urheber des Buches in sein Leben...Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Rory Jansen (Bradley Cooper) lebt mit seiner Freundin Dora (Zoe Saldana) in New York und hat ein großes Ziel: Er will unbedingt Schriftsteller werden. Auch wenn der junge Mann durchaus Talent hat, ist ihm der Durchbruch bisher nicht gelungen, da er zu wenig marktorientiert schreibt. Damit er seinen Vater (J. K. Simmons) nicht ständig um Geld bitten muss, nimmt Rory einen Job in einem Verlagshaus an. Als er in einer alten Aktentasche, die Dora während ihrer Flitterwochen in Paris gekauft hat, ein vergilbtes Manuskript entdeckt, ist es um den angehenden Schriftsteller geschehen. Fasziniert beginnt er den Roman zu lesen, der im Paris der 40er Jahre spielt. Frustriert über seine eigenen erfolglosen Versuche tippt Rory das Buch Wort für Wort ab. Dora hält das Geschriebene für Rorys Arbeit und ermuntert ihn schließlich, den Roman zu veröffentlichen. Anfangs zögert der junge Mann, wird dann aber doch vom Streben nach Ruhm und Ehre getrieben. Der Verleger Cutler (Željko Ivanek) ist von dem Werk begeistert, und Rory avanciert in kurzer Zeit zum neuen Star der amerikanischen Literaturwelt. Am Höhepunkt seines Erfolges stellt ihn der mittlerweile gealterte Urheber des Manuskriptes (Jeremy Irons) zur Rede.

Bildergalerie zum Film

The WordsThe Words - Rory Jansen (Bradley Cooper) trifft sich...nereiThe Words - Der alte Mann (Jeremy Irons) auf einer ParkbankThe Words - Rory Jansen (Bradley Cooper) nach einem...ParkThe Words - Rory Jansen (Bradley Cooper) und Dora...klichThe Words - Rory Jansen (Bradley Cooper) grübelt auf...kbank

FilmkritikKritik anzeigen

Brian Klugmans und Lee Sternthals Regiedebüt "Der Dieb der Worte" ähnelt in mancher Hinsicht der deutschen Bestsellerverfilmung "Lila, Lila", die ebenfalls ein Plagiat im Literaturbetrieb zum Thema hat. Wie die beiden Jung-Regisseure allerdings mehrfach betonten, begannen sie mit der Entwicklung ihrer Geschichte schon einige Jahre, bevor Martin Suters Roman veröffentlicht wurde. Der Diebstahl [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2013
Genre: Drama
Länge: 102 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 23.05.2013
Regie: Lee Sternthal, Brian Klugman
Darsteller: Keeva Lynk, Jeremy Irons, Gianpaolo Venuta
Verleih: Central Film, Wild Bunch

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.