Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Nach der Stille
Nach der Stille
© Cinema Jenin Production

Zum Video: Nach der Stille

Nach der Stille (2011)

After the Silence

Deutsche Doku: Am 31. März 2002sprengt sich in Haifa ein palästinensischer Selbstmordattentäter in die Luft und tötet dabei 15 Menschen. Unter den Opfern ist Dov Chernobroda. Acht Jahre später entschließt sich seine Witwe Yaël, die Familie des Attentäters im Westjordanland zu besuchen...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Er war Pazifist und Humanist, kämpfte für Verständigung und glaubte an den Dialog zwischen Israelis und Palästinensern – am 31. März 2002 kommt der Israeli Dov Chernobroda bei einem Selbstmordattentat in Haifa ums Leben. Der 24-jährige Palästinenser Shadi Tobassi aus dem Westjordanland sprengt sich in dem arabischen Res- taurant in die Luft, in dem Dov gerade zu Mittag isst. Warum geht ein junger Mann morgens aus dem Haus wie an jedem anderen Tag, sagt, er käme nicht so spät zurück von der Arbeit und zündet ein paar Stunden später den Sprengstoffgürtel unter seinem Shirt?
Acht Jahre nach dem Attentat versuchen die zwei jungen Regisseurinnen Stephanie Bürger und Jule Ott zu verstehen, was unvorstellbar scheint. Wie leben die Menschen in diesem Konflikt? Was weiß die eine Seite vom Leid der anderen? Die beiden Filmemacherinnen treffen die Israelin Yaël Armanet-Chernobroda, Dovs Witwe. Dov hat an eine Verständigung zwischen Israelis und Palästinensern geglaubt. Wofür er sich Zeit seines Lebens eingesetzt hat, das möchte Yaël acht Jahre nach seinem Tod weitertragen: Sie bringt den Mut auf, die Familie des Attentäters in den besetzten Gebieten zu besuchen. Die Familie Tobassi traut sich, die Israelin in ihr Wohnzimmer nach Jenin einzuladen...

Bildergalerie zum Film

Nach der Stille - Ya l Armanet-Chernobroda, Witwe des...enin.Nach der Stille - Ya l Armanet-Chernobroda, Witwe des...dquo;Nach der Stille - Ya l Armanet-Chernobroda winkt nach...hied.Nach der Stille - Das Wohnzimmer der Familie Tobassi....ängt.Nach der Stille - Nach dem Selbstmordattentat ihres...ängt.Nach der Stille - Zakaria Tobassi, der Vater des...chee.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2011
Genre: Dokumentation
Länge: 82 Minuten
Kinostart: 22.09.2011
Regie: Jule Ott, Stephanie Bürger
Verleih: BeMovie, Bukera Pictures

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.