Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Blutige Handys
Blutige Handys
© Gebrüder Beetz Filmproduktion

Zum Video: Blutige Handys

Blutige Handys (2010)

Blood in the Mobile

Wir lieben unsere Handys, können uns das Leben ohne eines nicht mehr vorstellen und die Auswahl der Modelle ist mittlerweile endlos. Aber die schöne Welt der Handys hat eine dunkle, blutige Seite.User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Ein Großteil der Minerale, die für die Mobiltelefonherstellung notwendig sind, kommen aus dem Osten Kongos. Die westlichen Industrienationen kaufen die so genannten Konfliktminerale und finanzieren somit einen Bürgerkrieg, der, nach Auffassung von Menschenrechtsorganisationen, zu einem der blutigsten Konflikte seit dem zweiten Weltkrieg zählt: In den letzten 15 Jahren hat er mehr als 5 Millionen Menschen das Leben gekostet, 300.000 Frauen wurden vergewaltigt. Es herrscht unfassbare Grausamkeit. Der Krieg wird andauern, solange bewaffnete Gruppen die Kriegsführung durch den Verkauf der Mineralien weiter finanzieren können. Mobilfunkkonzerne geben keine Garantie dafür ab, woher Ihre Zulieferer ihre Ware beziehen. Die Handelskette bleibt undurchsichtig.

Der Dokumentarfilm „Blutige Handys“ zeigt die Verbindung zwischen unseren Mobiltelefonen und dem Bürgerkrieg im Kongo.

Bildergalerie zum Film

Blutige HandysBlutige HandysBlutige HandysBlutige HandysBlutige HandysBlutige Handys - Frank Piasechi Poulsen

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland, Dänemark
Jahr: 2010
Genre: Dokumentation
Kinostart: Kein deutscher Kinostart
Regie: Frank Piasechi Poulsen

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.