VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Turbo - Kleine Schnecke, großer Traum - Hauptplakat
Turbo - Kleine Schnecke, großer Traum - Hauptplakat
© Paramount Pictures Germany

Zum Video: Turbo - Kleine Schnecke, großer Traum

Turbo - Kleine Schnecke, großer Traum (2013)

Turbo

US-(3D)Amimation": Im Gegensatz zu seinem vernünftigen Bruder Chet ist Schnecke Theo mit senem Leben auf der Tomatenplantage nicht glücklich und träumt davon, mit seinem Idol Guy Gagné bei einem Autorennen zu konkurrieren. Sein ungewöhnlicher Wunsch erfüllt sich, nachdem er in die Lüftung einese Sportwagens gesogen wird und als Superheld Turbo wieder ausgespuckt wird...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 4 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Theo und sein Bruder Chet sind Gartenschnecken, wie sie unterschiedlicher kaum sein können. Während der vernünftige Chet seine Bestimmung darin sieht, auf einer Tomatenplantage zu arbeiten und jeder Gefahr aus dem Weg zu gehen, hat Theo Höheres im Sinn. Er lässt im Fernsehen kein Autorennen aus und träumt davon, seinem Vorbild, dem Indy-500-Champion Guy Gagné, nachzueifern. Das Schicksal ist auf seiner Seite und wirbelt ihn in die Lüftung eines Sportwagens. Als Theo wieder ausgespuckt wird, ist er zum Superhelden Turbo mutiert und flitzt auf einer blau leuchtenden Schleimspur dahin. Auch dass ihn der Imbissbetreiber Tito mitnimmt, erweist sich als Glück für Turbo, denn Titos Leidenschaft sind Schneckenrennen. So erkennt er sofort Turbos außergewöhnliches Talent und will ihn am berühmten Autorennen Indy 500 teilnehmen lassen.

Bildergalerie zum Film

Turbo - Kleine Schnecke, großer Traum - HauptplakatTurboTurbo - Smoove Move, Burn, Turbo, Skid Mark und WhiplashTurbo - TurboTurbo - TurboTurbo - Turbo

FilmkritikKritik anzeigen

Es klingt aberwitzig: Nach dem Sprühflugzeug in "Planes" wird nun sogar eine Schnecke ins Rennen der Animationsstudios um die Gunst der Zuschauer geschickt. Um Schnelligkeit geht es buchstäblich, denn die Schnecke Turbo ist zu nichts Geringerem bestimmt, als beim Autorennen Indy 500 an den Start zu gehen. Offenbar haben die Filmemacher aus dem Hause Dreamworks die Unglaubwürdigkeit der Geschichte [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 2013
Genre: Animation, 3D
FSK: 0
Kinostart: 03.10.2013
Regie: David Soren
Darsteller: Ryan Reynolds als Turbo (Stimme), Paul Giamatti als Chet (Stimme), Michael Peña als Tito (Stimme)
Verleih: Paramount Pictures Germany

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.