Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Open Souls
Open Souls
© Karl Handke Filmproduktion

Zum Video: Open Souls

Open Souls (2011)

Deutsche Doku, über die Lebenswege zweier Männer, die in den 50ern als Söhne deutscher Mütter und amerikanischer Besatzungssoldaten, damals "Kinder der Schande" genannt, in einem noch immer zutiefst rassistischem Land aufwuchsen...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 5.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


1952 im deutschen Bundestag, Frau Dr. R., CDU:"Eine besondere Gruppe unter den Besatzungskindern bilden die 3093 Negermischlinge, die ein menschliches und rassisches Problem besonderer Art darstellen. Die Jugendämter haben sich bereits seit Jahren Gedanken über das Schicksal dieser Mischlingskinder gemacht, denen schon allein die klimatischen Bedingungen in unserem Lande nicht gemäß sind. Man hat erwogen, ob es nicht besser für sie sei, wenn man sie in das Heimatland ihrer Väter verbrächte."

Die Frauen-Haftanstalt der kleinen bayrischen Kreisstadt Aichach, 1954/55. Mitten ins deutsche Wirtschaftswunder hinein entbinden zwei Frauen hier ihre Kinder. Doch die beiden Jungen – eigentlich Angehörige einer goldenen Generation – werden nicht in eine heile Welt hineingeboren. Unterdrückung, Elend und die Suche nach Heimat bestimmen ihren weiteren Lebensweg.
Denn neben dem Makel, hinter Gittern geboren zu sein, vereint die beiden noch etwas Weitreichenderes: Sie sind "Kinder der Schande" – Abkömmlinge deutscher Mütter und amerikanischer Besatzungssoldaten. "Open Souls" verfolgt nun den Lebensweg von Udo und Herbert – oder Rudi und Alberto, wie die beiden heute heißen.

Bildergalerie zum Film

Open Souls - Volker Meyer-Dabisch & Andreas GockelOpen Souls - RudiOpen Souls - Alberto

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2011
Genre: Dokumentation
Länge: 88 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 15.12.2011
Regie: Volker Meyer-Dabisch
Darsteller: Udo Ackermann, Herbert Schmidt
Verleih: Moviemento

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.