VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Scherbenpark

Scherbenpark (2012)

Deutsches Coming-of-Age Drama - Verfilmung des gleichnamigen Bestsellers von Alina Bronsky: Die junge Sasche lebt allein mit ihren Geschwistern in einer Hochhaussiedlung und träumt von Rache an ihrem Stiefvater, der wegen des Mordes an ihrer Mutter im Gefängnis sitzt. Als sie eines Tages in der Zeitung einen mitfühlenden Artikel über ihren Stiefvater entdeckt, fällt sie wutentbrannt in der Redaktion ein...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.6 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 5 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Sascha (Jasna Fritzi Bauer) hat zwei Träume: Sie will Vadim töten und ein Buch über ihre Mutter schreiben, das den Titel hat "Die Geschichte einer hirnlosen rothaarigen Frau, die noch leben würde, wenn sie auf ihre kluge älteste Tochter gehört hätte". Doch mit dem Buch kommt sie nicht voran und auf die Ermordung Vadims muss sie warten, bis er wieder aus dem Gefängnis kommt. Deshalb lebt sie voller Wut in der Hochhaussiedlung Scherbenpark und kümmert sich um ihre jüngeren Geschwister. Dann erscheint in einer Tageszeitung ein Artikel über ihren Stiefvater Vadim, der wegen des Mordes an ihrer Mutter im Gefängnis sitzt. Der Artikel will Mitgefühl für Vadim wecken, stößt Sascha indes vor den Kopf. Wütend macht sie sich daraufhin auf den Weg zum Verlagsgebäude und findet bei dem Redakteur Volker Trebur (Ulrich Noethen) überraschenderweise Verständnis. Dadurch kommt sie in Kontakt mit ihm und seinem Sohn Felix (Max Hegewald), deren Leben in einem schicken Passivhaus sich auf den ersten Blick grundlegend von Saschas unterscheidet.

Bildergalerie zum Film

Scherbenpark - Sascha (Jasna Fritzi Bauer) träumt von...eibenScherbenpark - Schwanger werden als Ausweg –...leme.ScherbenparkScherbenpark - Sascha (Jasna Fritzi Bauer) riskiert...lappeScherbenparkScherbenpark

FilmkritikKritik anzeigen

Mit der Verfilmung von Alina Bronskys gleichnamigem Roman erzählt Bettina Blümner nach einem Drehbuch von Katharina Kress die Geschichte eines mutigen und wütenden 17jährigen Mädchens, das die Ermordung ihrer Mutter verkraften muss. Wird in Alina Bronskys Roman Saschas Entwicklung zu einer Coming-of-Age-Geschichte, kommt die Sascha im Film aber zu einem anderen Schluss: Sie dachte, sie sei [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2012
Genre: Drama, Coming-of-age
Länge: 95 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 21.11.2013
Regie: Bettina Blümner
Darsteller: Ulrich Noethen, Maria-Victoria Dragus, Piet Fuchs
Verleih: Neue Visionen

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.