VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Crashkurs

Crashkurs (2011)

Deutsches Drama um ein Rentner-Ehepaar, dass wegen schlechter Bankberatung in der Finanzkrise all seine Ersparnisse verliert...Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die Rentnerin Eva Meyenburg (Monika Lennartz) und ihr Mann Alex (Ulrich Voß) haben ihre Ersparnisse in Wertpapieren angelegt. Aber als Eva ihren langjährigen Bankberater Henkes (Rainer Reiners) bittet, ihr eine größere Summe auszuzahlen, erfährt sie, dass das Geld weg ist: 120000 Euro haben ihren Wert mit der Pleite einer amerikanischen Bank verloren. Henkes behauptet, dass seine Kundin das Risiko kannte, aber Eva erinnert sich, dass er die Anlage als sicher bezeichnete. Tochter Dany (Winnie Böwe) rät den Eltern, sich einen Anwalt zu nehmen. Aber ihre Klage wird vor Gericht abgewiesen. Eva gibt nicht klein bei: Gemeinsam mit den ebenfalls geschädigten Rentnern Rosi (Evelyn Meyka) und Alfons (Armando Dotto) protestiert sie vor der Bankfiliale und kommt sogar ins Fernsehen. Die Gruppe erhält großen Zulauf, aber dann wird Alexander, der mit Alfons heimlich noch andere Aktionen ausheckt, wegen "Aufruf zu terroristischen Taten" verhaftet.

Bildergalerie zum Film

CrashkursCrashkursCrashkursCrashkursCrashkursCrashkurs

FilmkritikKritik anzeigen

Für ihr Spielfilmdebüt hat sich die Regisseurin und Drehbuchautorin Anika Wangard ein brisantes Thema ausgesucht, das zumindest vom deutschen Kino ziemlich vernachlässigt wird: die Bankenkrise von 2008, die viele Kleinanleger um ihr Geld brachte. Ausgehend von vielen Gesprächen mit Geschädigten, zeigt sie die konkreten Auswirkungen des Bankencrashs und betrügerischer Finanzgeschäfte auf [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2011
Genre: Drama
Länge: 80 Minuten
Kinostart: 23.01.2014
Regie: Anika Wangard
Darsteller: Winnie Böwe als Dany Meyenburg, Armando Dotto als Alfons Lempe, Monika Lennartz als Eva Meyenburg
Verleih: Eclipse Film GmbH

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Kein Bild vorhanden :(
News
Filmfestival Max Ophüls Preis
Bekanntgabe des Wettbewerbs abendfüllender Spielfilm





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.