Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Leoparden küsst man nicht
Leoparden küsst man nicht
© Kinowelt

Leoparden küsst man nicht (1938)

Bringing up Baby

David Huxley ist ein weltfremder Paläontologe der kurz vor seiner Hochzeit mit Alice steht. Doch eines Tages lernt er die Millionenerbin Susan und einen zahmen Leoparden namens "Baby" kennen und die Dinge werden kompliziert...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Was geschieht, wenn ein zerstreuter Wissenschaftler, dessen Lebenswerk in der Rekonstruktion eines Saurierskellets besteht, eine exzentrische Erbin trifft, die einen Leoparden als Haustier hält?
Genau: Das Chaos ist programmiert!
Während sich der Zoologe, David Huxley, auf seine Hochzeit vorbereitet, läuft ihm die temperamentvolle Susan über den Weg. Mit weiblicher List und Leopard entführt sie den Professor, der einerseits pünktlich zu seiner Hochzeit erscheinen will, anderseits nicht unhöflich sein möchte.
Der amerkanische Regisseur Howard Hawks, zu dem viele Cineasten als einem Meister der US-Regiegilde aufsehen, schuf mit dieser brillanten Komödie eine Arbeit, die mit ihren Einfällen und Gags einzigartig ist.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 1938
Genre: Komödie
Länge: 90 Minuten
FSK: 6
Kinostart: Kein deutscher Kinostart
Regie: Howard Hawks
Darsteller: Cary Grant, Katharine Hepburn, May Robson
Verleih: Kinowelt




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.