Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Das tapfere Schneiderlein (1956)

Nachdem ein Schneidergeselle sieben Fliegen auf einen Streich getötet hat, näht er sich einen Gürtel mit der Aufschrift: "Sieben auf einen Streich". Von seiner Tat überzeugt, zieht er raus in die Welt, um weitere Abendteuer zu erleben...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Grimms Märchen erzählt die Abenteuer eines armen Schneidergesellen, den das Erschlagen von sieben Fliegen auf einen Streich mutig macht. Er zieht in die Welt und kommt nach glücklich überstandenen Gefahren an den Hof des Königs. Die Krieger und Höflinge erschreckt der "Ritter Siebenaufeinenstreich". Mit zahlreichen Aufgaben versuchen sie ihn loszuwerden. Aber das Schneiderlein ist unschlagbar, dank seiner List und einigen treuen Helfern. Da flieht der König mit seinem ganzen Hofstaat, und das Volk setzt den Schneider auf den Thron, mitsamt der Magd Traute als Frau.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: DDR
Jahr: 1956
Genre: Fantasy
Länge: 80 Minuten
FSK: 0
Kinostart: Kein deutscher Kinostart
Regie: Helmut Spieß
Darsteller: Egon Vogel, Karl Sturm, Christel Bodenstein




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.