Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Didi und die Rache der Enterbten
Didi und die Rache der Enterbten
© Universum Film

Didi und die Rache der Enterbten (1985)

Nachdem der Privatbankier Gustav Böllemann gestorben ist, gibt es bei seinen engen Verwandten hauptsächlich lange Gesichter. Denn sein Testament geht komplett an den einzigen der ihn nie angepumpt hat : Didi Dödel ....User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Gustav verabschiedet sich von dieser Welt und hinterläßt 30 Mio DM. Die gierige Verwandtschaft ist auch sofort zur Stelle: der berüchtigte Kongo-Otto, Florentine, die geizige Alte, Albert, der Erfinder von Gottes Gnaden, Emilio, der Mafiosi und Titus, der Vielfraß. Aber das Testament schlägt ein wie eine Bombe. Didi Dödel, der einzige, der Gustav nie angepumpt hat (weil er dessen Adresse nicht rausfinden konnte), soll alles erben. Plötzlich sind sich die lieben Verwandten einig. Das darf niemals geschehen - Dödel muß weg. Der liebenswerte Verlierer ahnt von der Erbschaft nichts. Schnell wird er zur Zielscheibe raffinierter Mordanschläge...

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 1985
Genre: Komödie
Länge: 105 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 08.02.1985
Regie: Dieter Hallervorden
Darsteller: Christoph Hofrichter, Wolfgang Kieling, Gert Haucke
Verleih: Universum Film




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.