VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Drei Jahreszeiten in der Hölle
Drei Jahreszeiten in der Hölle
© Dawson Productions, Babelsberg Film, Trigon Production

Zum Video: Drei Jahreszeiten in der Hölle

Drei Jahreszeiten in der Hölle (2010)

3 sezony v pekle

Tschechisches Liebesdrama vor dem Hintergrund der Umbrüche im Prag kurz nach dem Zweiten Weltkrieg: Der 19-jährige Dandy Ivan geht im Prag des Jahres 1947 eine Romanze mit der bisexuellen Jana ein. Als das kommunistische Regime beginnt, seine unterdrückende Seite zu zeigen, entwickeln die beiden einen Plan Fluchtplan, den sie mit Hilfe von Diebstählen zu verwirklichen versuchen...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 1 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Prag, 1947: Ivan Heinz (Krystof Hadek) ist ein 19-jähriger, gutaussehender Freigeist, der vor allem an Poesie und Lyrik interessiert ist. Er gefällt sich in der Rolle des geistreichen Unruhestifters und Unangepassten. Nach einem heftigen Streit mit seinem bürgerlichen Vater zieht Ivan in ein Wohnheim für Arbeiter. Dort kann er seiner größten Leidenschaft, der Dichtkunst, nachgehen und sucht Kontakt zu den intellektuellen Kreisen Prags. Ivan muss jedoch bald feststellen, dass die Kommunisten, von denen er zunächst begeistert war, alles andere als die Gleichheit aller Bürger im Sinn haben. Die Idee des Kommunismus und seiner Vertreter stellt Ivan vollständig in Frage, nachdem die Kommunisten das Wohnheim besetzten, einige von Ivans oppositionellen Freunden verhafteten und Teile des Hauses seines Vaters beschlagnahmten. Gemeinsam mit seiner Freundin, der exzentrischen Jana (Karolina Gruszka) plant Ivan die Flucht nach Paris. Das Problem: Ivan ist pleite. Kurz darauf nimmt er das Angebot an, Penizillin über die tschechisch-österreichische Grenze zu schmuggeln, um schnell wieder an Geld zu kommen. Die Grenzen werden jedoch unerwartet gesperrt.

FilmkritikKritik anzeigen

"3 Jahreszeiten in der Hölle" ist das Spielfilmdebüt von Tomás Masín, das in seiner tschechischen Heimat überaus erfolgreich war. Das Drama wurde elfmal für den tschechischen Filmpreis nominiert und konnte drei Auszeichnungen in den Kategorien Bester Schauspieler, Kamera und Tongestaltung gewinnen. "3 Jahreszeiten in der Hölle" ist ein hübsch ausgestattetes, mit authentischen Kulissen versehenes [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Slowakei, Deutschland, Tschechien
Jahr: 2010
Genre: Drama
Länge: 110 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 15.11.2012
Regie: Tomás Masín
Darsteller: Tomasz Tyndyk, Martin Huba, Krystof Hadek
Verleih: Eclipse Film GmbH

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.