VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: 3096 Tage

3096 Tage (2012)

3096

Deutsches Drama - Verfilmung der Geschichte von Natascha Kampusch: Natascha ist zehn Jahre alt, als sie 1998 auf dem Schulweg von dem arbeitslosen Nachrichtentechnischer Wolfgang Priklopil entführt und in ein geheimes Verlies gesperrt wird wo Gewalt, Demütigungen und Nahrzungsentzug zu ihren Alltag werden. Erst 2006 gelingt ihr die Flucht..User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 4.2 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 6 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Wien, 2. März 1998. Natascha Kampusch ist 10 Jahre alt, als sie auf dem Schulweg von dem arbeitslosen Nachrichtentechniker Wolfgang Priklopil in einen weißen Lieferwagen gezerrt wird. Der Entführer will kein Lösegeld, er will das Mädchen besitzen. Unter seinem Haus in einer bürgerlichen Wohnsiedlung hat Priklopil ein geheimes Verlies ausgehoben, um sie dort einzusperren. Für die nächsten achteinhalb Jahre werden die 2 mal 3 Meter zu Nataschas karger Gefängniszelle: Märchenbücher, Lieblingskekse und Gute-Nacht-Küsse weichen Gewalt, Demütigungen und ständigem Nahrungsentzug. Doch Natascha Kampusch zerbricht nicht in der Gefangenschaft, sondern sie wird stärker. Jeder Tag, jeder Atemzug ein kleiner zorniger Sieg. 2006 gelingt ihr endlich die Flucht, und Wolfgang Priklopil nimmt sich das Leben.

Bildergalerie zum Film

3096 - Teaserplakat3096 (AT) - Antonia Campbell-Hughes spielt Natascha...pusch3096 Tage - Natascha Kampusch (Amelia Pidgeon,...führt3096 Tage - Antonia Campbell-Hughes ist 'Natascha Kampusch'3096 Tage - Amelia Pidgeon (Natascha Kampusch, 10 Jahre)3096 Tage - Natascha (Antonia Campbell-Hughes) ist...setzt

FilmkritikKritik anzeigen

"Es war klar … nur einer von uns beiden würde überleben … Und das war ich, letztendlich." Mit diesem Satz beginnt der Film "3096 Tage" über die Entführung von Natascha Kampusch. Er liegt über Bildern von einer jungen Frau beim Ski fahren. Bilder, die Freiheit suggerieren. Aber kaum ist sie unten am Berg angekommen, wird sie von einem Mann eingeholt. Er kontrolliert die Toiletten, [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2012
Genre: Drama
Länge: 109 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 28.02.2013
Regie: Sherry Hormann
Darsteller: Antonia Campbell-Hughes, Trine Dyrholm, Thure Lindhardt
Verleih: Constantin Film

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen






Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.