Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder

Pfad der Gewalt (1987)

The Quick and the Dead

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.5 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 2 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Die spannende Geschichte rund um eine Siedler-Familie, die es mit den skrupellosen Banditen der Prärie aufnimmt, überzeugt durch seinen realistischen Stil und die bewährte Westerndramaturgie. In den Hauptrollen sind neben dem jungen Sam Elliott (TOMBSTONE) als kauziger Grenznachbar auch der vornehmlich als Theaterschauspieler bekannte Tom Conti (THE TEMPEST – DER STURM) und Steven Spielbergs Ehefrau Kate Capshaw (Im Sumpf des Verbrechens) zu sehen. Die Vorlage zum Film von 1987 stammt aus der Feder des US-amerikanischen Schriftstellers Louis L’Amour, der für seine zahlreichen Western-Romane bekannt ist. Eindrucksvoll wird das Schicksal der eigentlich friedliebenden Siedler erzählt, die sich unter Einfluss von Nachbar Con Vallian (Sam Elliott) zu einem echten Dorn im Auge der Banditen entwickeln. Für Freunde von Western-Stories ein echter Genuss – inklusiver wilder Schießereien und der ganz eigenen Gesetze des Wilden Westens.

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: USA
Jahr: 1987
Genre: Western, TV-Film
Länge: 91 Minuten
FSK: 16
Kinostart: Kein deutscher Kinostart
Regie: Robert Day
Darsteller: R.L. Tolbert, Kate Capshaw, Jeffrey Meyer




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.