VG-Wort
Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Großstadtklein

Großstadtklein (2012)

Deutsche Komödie: Landei Ole begibt sich für ein Praktikum, das ihm sein Opa organisiert hat, nach Berlin und verliebt sich kurz nach seiner Ankunft in die hübsche, aber eigenwillige Fritzi. Zusätzlich zum Liebesstress muss er sich auch noch mit lange unterdrückten Familienstreitigkeiten herumschlagen.Kritiker-Film-Bewertung: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3 / 5
User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 2.9 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 7 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Anstatt sich Gedanken über seine berufliche Zukunft zu machen, genießt Ole (Jacob Matschenz) lieber das unbeschwerte Landleben im äußersten Zipfel Mecklenburg-Vorpommerns. Seine größte Leidenschaft sind die Moped-Rennen gegen seine Freunde Ronny (Kostja Ullmann) und Marcel (Pit Bukowski). Doch damit scheint es bald ein Ende zu nehmen. Denn Oles Opa Karl (Heinz W. Krückeberg) hat für seinen Enkel einen Praktikumsplatz in Berlin organisiert. Er bittet den Jungen, diese Chance wahrzunehmen und bei seinem Cousin Rokko (Klaas Heufer-Umlauf) zu wohnen. Schweren Herzens willigt Ole ein, nichts ahnend, dass sein Großvater in Wahrheit ganz andere Absichten verfolgt: Der Aufenthalt seines Enkels in Berlin soll dafür sorgen, dass sich Karls Söhne, Oles Vater Heinz (Markus Hering) und dessen Bruder Manni (Tobias Moretti) nach einem jahrzehntelangen Streit endlich wieder annähern. Oles erster Tag in Berlin kommt einem Wechselbad der Gefühle gleich. Während er von Rokko wenig herzlich empfangen wird, trifft er in dessen Wohnung auf die freizügige Erzieherin Fritzi (Jytte-Merle Böhrnsen), die ihm sofort den Kopf verdreht. Gerade als der unsichere Ole herausfinden will, was Fritzi für ihn empfindet, trifft eine erschütternde Nachricht aus der Mecklenburgischen Heimat ein.

Bildergalerie zum Film

GroßstadtkleinGroßstadtklein - Klaas Heufer-UmlaufGroßstadtkleinGroßstadtkleinGroßstadtkleinGroßstadtklein

FilmkritikKritik anzeigen

Nachdem sich Til Schweiger in den letzten Jahren mit diversen Kassenschlagern zum erfolgreichsten Filmemacher Deutschlands aufgeschwungen hat, scheint er nun auch ein Auge auf den Nachwuchs zu richten. Das legt zumindest sein neustes Projekt, die turbulente Komödie "Großstadtklein", nahe. Denn obwohl Schweiger als Produzent in Erscheinung tritt, sitzt auf dem Regiestuhl ein für die breite [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 2012
Genre: Komödie
Länge: 97 Minuten
FSK: 6
Kinostart: 15.08.2013
Regie: Tobias Wiemann
Darsteller: Gode Benedix, Jytte-Merle Böhrnsen, Pit Bukowski
Verleih: Warner Bros.

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Til Schweiger
News
Drehstart von "Grossstadtklein"
Til Schweigers Mr. Brown Entertainment realisiert Nachwuchsprojekt





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.