Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Zum Video: Die Nonne

Die Nonne (2012)

La religieuse

Französisch-Deutsch-Belgisches Drama - Verfilmung des Romans "La Réligieuse" von Denis Diderot – ein Klassiker der französischen Aufklärung: Da sie unehelich geboren wurde, wird das Mädchen Suzanne gegen ihren Willen von ihren Eltern zu einem Leben hinter Klostermauern verpflichtet...User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse 3.0 / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben insgesamt 4 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Suzanne Simonin (Pauline Etienne) ist ein reizendes, begabtes Mädchen aus gutem Haus. Aber anstatt wie ihre beiden älteren Schwestern als angesehenes Mitglied der Gesellschaft eine Familie zu gründen, haben ihre Eltern für Suzanne ein Leben im Kloster vorgesehen.
Sie verweigert jedoch das Gelübde und kehrt zurück zu ihren Eltern. Pater Castella (Marc Barbe) offenbart dem Mädchen daraufhin ihre Herkunft: Als uneheliches Kind ist sie einem Leben in Armut geweiht. Der Eintritt Suzannes ins Kloster soll die Mutter (Martina Gedeck) von einer weit in der Vergangenheit liegenden Schuld befreien.
Erschüttert von dieser Enthüllung tritt Suzanne schließlich ins Kloster ein. Für die junge Frau beginnt damit ein langer Kampf um Selbstbestimmung und für ihr individuelles Glück...

Bildergalerie zum Film

Die NonneDie NonneDie NonneDie NonneDie NonneDie Nonne

FilmkritikKritik anzeigen

Mit "Die Nonne" versucht sich Regisseur Guillaume Nicloux ("Eine ganz private Affäre") in der Verfilmung eines Klassikers der französischen Literatur. Denis Dideros Aufklärungsroman, der 1796 posthum veröffentlicht wurde, bietet die Vorlage für Niclouxs neusten Film. Im Gegensatz zu Didero, der eine fundamentale Kirchenkritik in seinem Roman formuliert, konzentriert sich Nicloux in seinem Film [...mehr]

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Frankreich, Deutschland, Belgien
Jahr: 2012
Genre: Drama
Länge: 114 Minuten
FSK: 12
Kinostart: 31.10.2013
Regie: Guillaume Nicloux
Darsteller: Martina Gedeck, Eloïse Dogustan, Jean-Yves Dupuis
Verleih: Camino

Verknüpfungen zum FilmAlle anzeigen

Das Berlinale-Plakat 2013
News





Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.