Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Warum läuft Herr R. Amok?
Warum läuft Herr R. Amok?
© Kinowelt

Warum läuft Herr R. Amok? (1969)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Eigentlich hat Herr R. keinen Grund, sich zu beklagen. Die Arbeit als technischer Zeichner in einem Architektenbüro füllt ihn aus, er hat eine nette Frau und einen Sohn. Gemeinsam mit seiner Familie wohnt er in einer hübschen Mietwohnung. Abends sieht das Ehepaar fern, am Wochenende kommen die Schwiegereltern vorbei. Alles scheint normal. An einem Abend jedoch erschlägt Herr R. seine Frau, den Sohn und eine Nachbarin, die gerade zu Besuch ist. Am nächsten Morgen, kurz bevor die Kriminalpolizei in seinem Betrieb auftaucht, erhängt sich Herr R. auf der Herrentoilette.

Bildergalerie zum Film

Warum läuft Herr R. Amok?Warum läuft Herr R. Amok?Warum läuft Herr R. Amok?Warum läuft Herr R. Amok?Warum läuft Herr R. Amok?

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 1969
Genre: Drama
Länge: 84 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 28.07.1970
Regie: Rainer Werner Fassbinder, Michael Fengler
Darsteller: Carla Egerer, Volker Schlöndorff, Niels-Peter Rudolph
Verleih: Kinowelt




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.