Die Domain Spielfilm.de verwendet Cookies für funktionale und analytische Zwecke. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst Du Dich damit einverstanden. Weitere Cookie-Informationen findest Du hier.

Ok, einverstanden!

oder
Die Fastnachtsbeichte
Die Fastnachtsbeichte
© absolut MEDIEN

Die Fastnachtsbeichte (1960)

User-Film-Bewertung [?]: unterirdischschlechtmittelmässiggutweltklasse ??? / 5

Filmsterne von 1 bis 5 dürfen vergeben werden, wobei 1 die schlechteste und 5 die beste mögliche Bewertung ist. Es haben bislang 0 Besucher eine Bewertung abgegeben.


Wilhelm Dieterle, mit seiner imposanten Hollywood Verfilmung „Der Glöckner von Notre-Dame“ zu Weltruhm gekommen, adaptiert Zuckmayers Erzählung als eine seiner letzten Regiearbeiten werkgetreu und vor originaler Mainzer Kulisse: Am Fastnachtssamstag kommt ein junger Mann in den Mainzer Dom, um zu beichten. Doch ehe er beginnen kann, sackt er im Beichtstuhl zusammen - ein Messer im Rücken. Zur gleichen Zeit bereitet sich Adelbert Panezza, Fastnachtsprinz von 50 Jahren, voller Elan auf die "närrische Zeit" vor. Seine Kinder Jeanmarie und Bettine beobachten sein Treiben wohlwollend, aber spöttisch. In diesem Trubel taucht unverhofft Viola Toralto, ein hübsches Mädchen aus dem italienischen Zweig der Familie, auf. Jeanmarie verliebt sich in sie, muss aber feststellen, dass sie ein Armband besitzt, dass ähnliche Insignien trägt wie die Tatwaffe in dem aufsehen erregenden Mordfall. Nur Panezza scheint ein wenig Licht in die mysteriöse Affäre bringen zu können…

Filminfos & CreditsAlles anzeigen

Land: Deutschland
Jahr: 1960
Genre: Thriller, Krimi
Länge: 101 Minuten
FSK: 16
Kinostart: 15.09.1960
Regie: William Dieterle
Darsteller: Hilde Hildebrand, Götz George, Helga Tölle
Verleih: absolut MEDIEN




Spielfilm.de-Mitglied werden oder einloggen.